Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.14, 10:48   #16
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.706
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von mmork Beitrag anzeigen
Beste moderne Architektur im heiligen Gründerzeitviertel.
Vielleicht nicht ganz allerbeste, aber bestimmt ein interessanter Ansatz. Ich vermag auf dem Sichtbeton zahlreiche Muster zu erkennen, zum Teil als Fassadenlöcher, zum Teil Ritzen - also Ornamentik. Es ist folglich moderne Architektur, aber nicht die Architektur der Moderne, wie sie oft in den letzten Jahrzehnten möglichst versimplifiziert wird. (Das ging so weit, dass jemand kürzlich im anderen DAF-Unterforum meinte, ein Haus im Stil des Backsteinexpressionismus würde nach Las Vegas gehören).

Strafrechtliche Konsequenzen sollte mE eher haben, würde jemand an dieser Stelle die dreimillionste Bausünde mit glatten simplen weißen Putzwänden hinstellen - solche worst cases (im Ruhrgebiet der Standard) vermag ich auf den verlinkten APH-Bildern nicht zu erkennen. Da gibt es immer noch was, wenigstens etwa belebende Putzrillen am EG.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.14, 19:34   #17
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 908
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
Wenn man das Rendering aufmerksam betrachtet, sieht man, dass die Seite zur Fehrbelliner Straße recht klar in vier Fassaden eingeteilt ist. Das fällt hoffentlich noch stärker auf, wenn das Haus mal steht.
Nicht so glücklich bin ich mit dem "Eckhaus" - hier ist die Seite zur Fehrbelliner schon arg fensterlos. Vielleicht findet Graft da noch eine clevere Möglichkeit.
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.14, 20:24   #18
jack000
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von jack000
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 1.017
jack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von mmork Beitrag anzeigen
Dort kann man u.a. das Architekturskizzenmuseum bewundern.
Besucher gehen aber in dieses Gebäude, weil es eben ein Museum ist und nicht weil die unbedingt dieses Gebäude mal von innen sehen wollen.

Zitat:
Beste moderne Architektur im heiligen Gründerzeitviertel.
Austauschbare Architektur die überall auf der Welt stehen könnte. Wäre das Architekturskizzenmuseum ein Wohnhaus, würde es niemals auf irgendwelchen Werbungen oder Charakterisierungen für den Prenzlauer Berg erscheinen, da dieses und die anderen Schrotthaufen nichts mit dem Prenzlauer Berg zu tun haben. Wenn man nach Prenzlauer Berg googled findet man folgendes:
https://www.google.de/search?q=Prenz...ed=0CAcQ_AUoAg

Wenn man sich 500 Bilder aus dem Link anschaut, wie oft kommen da "moderne" Gebäude vor? Und warum ist das wohl so? Weil man Prenzlauer Berg mit einem Gründerzeitviertel assoziiert bei dem sich Neubauten in keinster Weise in die bestehende Struktur einpassen, sondern Solitäre sind??
jack000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.14, 15:20   #19
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.884
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Und noch ein neuer Entwurf, diesmal etwas "braver" als der letzte:


(C) Graft Architekten | Trockland Management GmbH

Der Entwurf ist bisher nur in der Projektübersichtsseite von Trockland zu sehen. Klickt man das Projekt an, gelangt man zu dem bekannten --> >klick mich<.
Scheint noch nicht 100%ig klar zu sein welcher Entwurf nun realsiert wird.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.16, 17:38   #20
Rainer Tee
Städtebaubeobachter
 
Benutzerbild von Rainer Tee
 
Registriert seit: 31.05.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 247
Rainer Tee sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreRainer Tee sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreRainer Tee sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Templiner Park

Der ehemalige Kaisers-Supermarkt ist komplett verschwunden und man sieht eine riesige Fläche. Das wird kein kleineres Projekt. Die auf dem Bauzaun angebrachten Plakate zeigen die hier zuletzt gezeigten Visus.
Zum Kaisers dazu kommt wohl der gefühlt 100. denns Biomarkt in der Gegend unten rein.
Eine Webseite des Vermarkters sowie showroom gibt es auch inzwischen:
http://www.templiner-park.de/de/
Im Exposé (pdf) sind auch gute Bilder der Fassaden zu sehen. Es sieht schon interessant aus und schließt gut den Block.
Bei den Texten weiß ich nicht ob ich lachen oder traurig sein muss. Zum dort gelobten urbanen Berliner Leben trägt das "edle" und "exklusive" Projekt eher nicht bei.
Rainer Tee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.16, 18:18   #21
Gurke
Mitglied

 
Benutzerbild von Gurke
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 117
Gurke könnte bald berühmt werden
Graft sind offenbar die Architekten vom Templiner Park Projekt. Kleine Anekdote am Rande: Die Wohnungen sind ab 10.000 Euro pro Quadratmeter zu haben. In den oberen Stockwerken wird es mit 17.000 Euro/qm aber erst so richtig interessant.
Gurke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.16, 18:30   #22
KMD_Bln
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 50
KMD_Bln befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^
Also lt. IS24 gehen die Preise bei rund 5.000€ los...
KMD_Bln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.16, 18:46   #23
Gurke
Mitglied

 
Benutzerbild von Gurke
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 117
Gurke könnte bald berühmt werden
^Diese Wohnungen (wieviele gab es wohl davon?) sind offenbar schon längst weg - auf den einschlägigen Immo-Portalen sieht man nämliche andere Preise.
Gurke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.16, 12:27   #24
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Templiner Park

Zuletzt #623

Der Kaisers Supermarkt ist Geschichte und das BV Templiner Park wurde begonnen. (Link ImmoScout)

Leider, leider kommt hier dieser überdimensionierte stylische Klotz hin. in einem anderen Umfeld könnte ich mit diesem evt. leben, hier aber wird er in ein gut erhaltenes und homogenes Gründerzeitquartier reingehämmert und sprengt dort m. E. alle Dimensionen.

Bilder der Baustelle:





__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.

Geändert von Backstein (11.04.16 um 13:30 Uhr)
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.16, 14:11   #25
Theseus532
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Theseus532
 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 670
Theseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer Anblick
Verstehe ich jetzt nicht ganz
Wieso überdimensioniert und welche Dimensionen werden da gesprengt? Das Gebäude wird die üblichen sechs Etagen haben und wird sich gut in die Bebauung einfügen. Wieso darf ein Gebäude nicht stylisch sein, wenn die Umgebung es nicht ist?

Sonst beklagen wir hier dauernd die gebaute Langeweile und wenn ein etwas anspruchvolleres Projekt gebaut wird, dann wird gleich Kritik geübt, dass es nicht passend für den Kiez sei. Ganz ehrlich, das klingt mir nach simpler Gentrifizierungskritik und das in einem Kiez in dem schon lange eine Umwandlung stattgefunden hat. Ich habe da 15 Jahre um die Ecke gewohnt.
Und außerdem wurden auch keine Sozialbauten abgerissen sondern ein freistehender hässlicher Flachbau, von daher auch kein günstiger Wohnraum reduziert.

Ich denke auch, das die Architektur durchaus gelungen ist, jedenfalls besser als die meisten anderen dieser Art von Eigentumswohnungsbauten.

Von daher kann ich deine Kritik nicht ganz nachvollziehen.
Theseus532 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.16, 14:40   #26
TowerMaranhão
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 515
TowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein Lichtblick
^ Die Fassade ist auch, zumindest leicht, gründerzeittypisch unterteilt (fällt u.U nicht auf den ersten Blick auf). Es dürfte also nicht zu monolithisch werden.
TowerMaranhão ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.16, 22:22   #27
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Ich glaube, meine Kritik dürfte nicht allzu schwer zu verstehen sein. Das Grundstück erstreckt sich über mehrere historische Parzellen, der Neubau wird diese als Ganzes einnehmen. Somit ist seine Dimension deutlich größer als die benachbarten Gründerzeitgebäude.

Auch wenn sich die Fassade am Ende tatsächlich geringfügig in mehrere Bereiche optisch unterteilen sollte, was ich anhand der Visualisierungen bisher nicht erkennen kann, so wird sie dennoch als das erscheinen, was sie ist: Ein großer moderner Komplex, der wenig Bezug und Rücksicht auf die Umgebung nimmt.

Hier wären m. E. unterschiedliche Fassaden angebracht gewesen, die sich eher der Altbaustruktur anpassen.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.16, 22:55   #28
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.626
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
^ Die Kritik ist zutreffend und bedauerlich ist diese brachiale Bebauung in soweit schon.

Dennoch verträgt die Umgebung das. Hauptsache die Brandwäde werden verbaut, die Höhe ist einigermaßen angepasst und der Blockrand wird geschlossen. Etwas einfühlsameres wäre besser, aber es ist eine enorme Verbesserung zum Vorzustand. Grundsätzlich geht es in die richtige Richtung. Das Viertel ist bald vollendet. Verwertungsabrisse sollte man dann aber verhindern.
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.16, 23:29   #29
TowerMaranhão
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 515
TowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein Lichtblick
^^ Wie gesagt, es handelt sich schon klar um Einzelfassaden, die lediglich recht ähnlich wirken. Man sieht das besonders auf diesen beiden Bildern recht gut:

http://berlin.neubaukompass.de/bilde...06/6-gross.png
http://berlin.neubaukompass.de/bilde...6/26-gross.png

Ich finde das so ausreichend, auch wenn man es noch unterschiedlicher hätte gestalten können. Das es am Ende aus etwas Entfernung doch monolithischer wirkt, kann natürlich sein, ich hoffe einfach mal auf das Gegenteil.
TowerMaranhão ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.16, 10:04   #30
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.996
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Danke für die beiden Visus. Ok, etwas besser als ich dachte sieht es darauf tatsächlich aus. Dennoch kann so die "Komplexgröße" nur geringfügig kaschiert werden. Man hätte die "Einzelfassaden" noch viel unterschiedlicher gestalten können (und sollen).

Aber es sieht auf den beiden Bildern besser aus als auf den Visus, die ich von den Vermarktungsseiten kannte. mal sehen, wie es am Ende aussieht.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:45 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum