Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Braunschweig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.05, 07:39   #16
ibuinn
 
Beiträge: n/a
Hallo, bin neu im Forum und möchte den Braunschweig-Thread auf den neusten Stand bringen.
Nach langem Hin- und Her und weiteren Rechtsstreitigkeiten wird das Schloss mit Anschluss von ECE nun gebaut. Ich finde die Entwürfe des ersten Preises, welche jetzt auch weitersgehend umgesetzt werden sollen, gut gelungen.
Das Schloss ist allein durch seine Fassadenpräsenz sinngebend für die Stadt, die, wie bereits in den Galerieforen zu lesen ist, stark durch den Nachkriegsum-neu- und eben auch Nichtbau geprägt ist. Wenn ich es hinbekomme, dann mache ich mal ein paar Photos von Braunschweig und stelle sie hier rein... *panik* habe ich noch keine Erfahrung darin!

Für weitere Infos geht mal auf die Seiten der Stadtplanung . Dort sind Bilder und Integrationsplanungen zu finden, wie das ECE in die Stadt mit ihrem Einzelhandel eingefügt werden soll. Es ist nämlich ganz und gar nicht so, dass dort nun nur ein weiterer Klotz mit ein wenig Schlossfassade hingeknallt wird.
Die anliegenden Straßen werden übrigens neu gestaltet, so dass sich das ganze in diesem Bereich zumindest in das Stadtbild einfügen, bzw. erst neue Akzente setzen wird.
Lesenswert finde ich auch die Infos über das städtebauliche Leitbild. Mir ergibt sich dadurch das Bild, dass sich auch in Braunschweig langsam ein Umdenken durchsetzt... die Umsetzung hängt sicher mit den finanziellen Möglichkeiten zusammen. Man wird sehen, wie es weitergeht. Mit dem neuen ECE ist aus meiner Sicht aber ein wichtiger Schritt getan. Sowohl wirtschaftlich, als auch städtebaulich.
Braunschweig wird... und es ist mit Sicherheit viel zu tun! Ich bin obtimistisch.

Geändert von ibuinn (20.04.05 um 07:55 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.05, 15:22   #17
arnd
Wahrheit ist alles
 
Benutzerbild von arnd
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.236
arnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nett
Inzwischen werden auch vollendete Tatsachen geschaffen

Schloss-Arkaden: Der Bauzaun steht

Investor ECE sichert Gelände für Einkaufszentrum in Braunschweigs Mitte – Rechtsunsicherheit besteht weiter

Hier ist der ganze Text:http://www.newsclick.de/index.jsp/me.../artid/3974618
arnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.05, 07:10   #18
ibuinn
 
Beiträge: n/a
Da habe ich mich schon in den Sessel zurück geworfen, mit der Annahme, dass nun endlich alles geklärt sei, und es losgehen kann... bin gespannt.
:kratz: :kratz:

@arnd: wie schätzt Du denn die Wirkung des ECE auf Braunschweig ein, gefällt Dir das Konzept?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.05, 11:02   #19
arnd
Wahrheit ist alles
 
Benutzerbild von arnd
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.236
arnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nett
Was den Einzelhandel angeht, sehe ich da schwarz in die Zukunft, denn im Bereich zwischen Münzstraße und Bohlweg sieht es schon jetzt ziemlich schäbig aus und wenn dieser Konsumtempel jetzt auch noch dorthin kommt, dann gute Nacht, Innenstadt.
arnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.05, 11:39   #20
ibuinn
 
Beiträge: n/a
Schäbig, das ist sicher das richtige Wort für die momentane Situation in diesem Bereich. Ist aber auch verständlich, dass sich Investoren nicht recht dafür begeistern können, dort Geld hineinzustecken, wo sämtliche städtische wie auch wirtschaftliche Zielsetzung und Entschlusskarft fehlte.
Der Einzelhandel steht mit dem ECE im Nacken ziemlich unter Druck. Allerdings hat diese Gruppe bis dato auch nichts wirklich anziehendes für die Stadt getan, bevor es ums ECE ging, oder?
Mit dem ECE und der Schlossfassade wird, besser als auf der gründen Wiese, ein Einkaufsmagnet errichtet, das zugleich ein Stück altes BS wieder bringt. Das finde ich gut gelöst. Auf zwei Wegen kann es zu einer Art Initialzünder werden, wenn sich das Umfeld nicht verschrecken, sonder motivieren lässt. Was abzuwarten bleibt.
Der Einzelhandel und die Stadt im Zusammenspiel werden sich anstrengen müssen, diesem Magneten (hoffentlich natürlich) ein eigenes städtisches und wirtschaftliches Flair in den sonstigen Innenstadtbereichen entgegenzusetzen. Aber darin besteht definitv die Chance, BS vom Nachkriegszustand zu erlösen. Wenn es nur um Kaufen geht, dann kann es auch so bleiben wie gehabt. Denn die Kulturbauten bestehen auch so und wirken im einzelnen. Was fehlt ist allerdings eine Gesamtwirkung, die durch die Abstimmung zwischen den Einzelteilen erreicht wird.
Nicht abwarten und hoffen, dass etwas getan wird, sondern selbst daran arbeiten ist doch die Devise, oder? Keine Bestandsicherung wie oben von Schmittchen beschrieben, sondern Konkurrenz belebt das Geschäft!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.05, 12:25   #21
arnd
Wahrheit ist alles
 
Benutzerbild von arnd
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.236
arnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nett
Das Problem ist ja nicht nur das ECE-Center selbst, sondern auch der Bereich davor der in die City führt. Der Platz ist ja so riesig, wie will man den mit Leben füllen? Obendrein ist ja auch noch die Hauptstraße da ja noch. Darüber eine klare Verbindung zu erstellen, das wird noch ein Problem, fürchte ich.
arnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.05, 13:03   #22
ibuinn
 
Beiträge: n/a
hier kann man es wohl einigermaßen erahnen, dass der Platzbereich westlich und südlich im Niederflurprinzip (so heißt das glaube ich) umgestaltet werden wird. Also niedriege Kanten so wie bei der Überquerung beim Alex zum Langen Hof.

Eine gewisse Platzgröße ist für eine ordentliche Wirkung des Schlosses meiner Ansicht nach vonnöten. Wenn da vielleicht Außensitzmöglichkeiten und Pflanzwerk hinzukommt, wirkt das wahrscheinlich ganz anders.

Zudem sollen die Straßenbreiten rückgebaut werden. Sowohl am Bohlweg westl., als auch südlich in der Georg-Eckert-Straße. Damit wird endlich auch was gegen die 60er-Jahre-Straßenschneisen getan.

Insgesamt wünsche ich mir sehnlichst eine ähnliche Athmosphäre wie am Hackeschen Markt. Eine lebendige Mischung aus Fußgängern, Verweilmöglickeiten, Straßenbahn- und Autoverkehr. Unter Aufmöbelung der Nachkriegsbauten. Das wäre klasse!

Was die grünlichen Balken westl. des Schlosses darstellen sollen, weiß ich allerdings nicht so ganz. Wenn das Hecken werden sollen, dann wird es schwer werden, den Straßenbereich zu überqueren, wie durch die grauen Flächen auf den Straßenzügen markiert. Durchs Gebüsch schlagen wollen sich wohl die wenigsten
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.05, 23:56   #23
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.236
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Hier einige Ansichten der Schloss-Arkaden, für alle die zu faul zum klicken sind. Ich bin sehr froh, dass meine "Taufstadt" ihr Schloss zurück bekommt, zumindest in seiner Kubatur und mit drei unter Verwendung von Originalteilen vorbildgetreu rekonstruierten Fassaden. Das ECE-Center sehe ich als Kröte, die man schlucken muss.

Fassaden und Modell
entspr. Bauantrag und Baugenehmigung,
nach Entwurf der Architekten Grazioli und Muthesius
(1. Preis des Gestaltungswettbewerbs)














Quelle: braunschweig.de
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.05, 13:49   #24
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 33
Beiträge: 1.740
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Ziemlich schlichte Fassade. Aber das ist vielleicht gar nicht schlecht, da so der "Schloss-Teil" noch besser zur Geltung kommt, klar im Vordergrund steht.
Bin aus der Ferne betrachtet ziemlich optimistisch, dass sich hier ein "highlight" für Braunschweig entwickeln kann.
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.05, 23:25   #25
ibuinn
 
Beiträge: n/a

Geändert von ibuinn (14.05.05 um 11:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 15.07.05, 20:38   #26
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 33
Beiträge: 1.078
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Ich find das ECE-Center eigentlich recht gut gelungen. Besonders die Fassade passt ausgesprochen gut zum Schloss. Was mich aber ungemein ärgert ist, dass man den besten Teil des Schlosses aus Kostengründen ausspart. Ohne die große Kuppel ist das nur die Hälfte wert. Aber die war ja damals schon einer der Hauptgründe für den endgültigen abriss des Schlosses.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:23 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum