Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.09, 01:49   #91
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.003
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Ach, das ist doch eh ein schlechter Witz. Allein die Bezeichnung "Park". Man hätte lieber den Potsdamer Bhf. "rekonstruieren" sollen (also, nicht richtig, nur eben die Fläche wieder bebauen) und dort die Arkaden unterbringen sollen. Dann wär auch bei den Park Kolonnaden bestimmt nicht so tote Hose. Diese Wiese ist eine Barriere, mehr nicht. Der hintere Teil zum Kanal hin hätte ausgereicht, wenn man 5 Minuten vom Tiergarten entfernt unbedingt Grün brauch...
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.09, 10:33   #92
JoshuaTP
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Berlin
Alter: 29
Beiträge: 64
JoshuaTP ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ich find diese Grünfläche auch nicht gerade gut gelöst.. Also ich finds zwar schön da mal im sommer zu entspannen.. Aber wie Ben schon sagte, die sorgt für diese "totehose" atmosphäre.. Reißt halt schon ganz schön aus der urbanität raus.. Aber ne rekonstruktion von dem Bahnhof hätte ich jetzt nicht so für sinnvoll gehalten..nicht angesichts des Pilsprinzips in Berlin da spielt der potsdamer platz als verkehrsknotenpunkt ja eher ne mindere rolle

Ein fehler war sicher auch die architektur der Kolonnaden.. Einzelhandel fehlt da, der da nicht möglich ist
JoshuaTP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.09, 11:48   #93
Theseus532
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Theseus532
 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 670
Theseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer Anblick
Es geht hier doch um ein grundsätzliches Problem in Berlin.
Das ist der Unterhalt von Grünflächen. Klar kann man streiten ob der 'Park' jetzt gelungen ist oder nicht, aber erste Voraussetzung ist doch wohl ohne dass das spiessig klingen soll, dass es gepflegt und richtig unterhalten wird. Und jeder Park wirkt fürchterlich wenn das nicht so ist.
Und egal wo man in Berlin hinsieht, es ist einfach eine Sache der Finanzen.
Selbst der sogenannte Prachtboulevard unter den Linden hat einen total vergammelten Mittelstreifen. Vom Görlitzer Park will ich gar nicht reden, das ist jenseits von Gut und Böse.
Oder am Landwehrkanal am Verteidigungministerium das gleiche, da war seit 20 Jahren kein Gärtner mehr, das wächst gammelt und wuchert alles vor sich hin.
Und das denke ist das Hauptproblem in Berlin.
Theseus532 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.09, 11:54   #94
JoshuaTP
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Berlin
Alter: 29
Beiträge: 64
JoshuaTP ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Du magst vllt recht haben..Man lässt die grünflächen vor sich hinwuchern.. Aber ich persönlich finde das gerade toll haha (das is aber wirklich mein persönlicher fav. für überwucherte gegenden, ich find das immer so märchenhaft und das passt irgendwie zu Berlin) Aber recht hast du wenn ichs mal irgendwie auf ner objektiveren ebene betrachte.. Man kümmert sich einfach nicht drum.. Money makes the world go around
JoshuaTP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.09, 11:50   #95
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.573
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Am Hauptbahnhof steht jetzt diese Austellung zum 20 jährigen Mauerfall rum. Mit dabei ein Bild des Potsdamer Platzes im Jahr 1993.



(eigenes Bild)
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.09, 17:10   #96
JoshuaTP
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Berlin
Alter: 29
Beiträge: 64
JoshuaTP ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Wow da sieht man mal wieviel passiert ist !! unfassbar... Irgendwie kann ich das weiße gebäude unten rechts im bild nicht zuordnen .. wo soll denn das sein gibts das noch?
JoshuaTP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.09, 17:18   #97
GIGI DAG
The real Booty Babe
 
Benutzerbild von GIGI DAG
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: Kiel
Alter: 34
Beiträge: 469
GIGI DAG ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Das ist das Gebäude in dem das Ministerium für Reaktorsicherheit etc ist, oberhalb davon entsteht momentan ein Erweiterungsbau fürs Ministerium.
GIGI DAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.09, 23:16   #98
JoshuaTP
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Berlin
Alter: 29
Beiträge: 64
JoshuaTP ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Achjaaaaa na klar!!.. Das bauen die ja schon seit ewigkeiten.. wann wird das wohl endlich mal fertig..
JoshuaTP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.09, 23:39   #99
NewUrban
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Bremen
Alter: 34
Beiträge: 526
NewUrban könnte bald berühmt werden
Ist der Gebäuderest am, auf diesem Bild kaum sichtbaren, Leipziger Platz, der berühmte "Tresor"?
NewUrban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.09, 00:28   #100
Artec
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Jena/Berlin
Alter: 33
Beiträge: 297
Artec ist einfach richtig nettArtec ist einfach richtig nettArtec ist einfach richtig nettArtec ist einfach richtig nettArtec ist einfach richtig nett
@NewUrban

ja! Wurde aber erst ein Jahr später eröffnet, soweit ich weiss...
Artec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.09, 01:34   #101
Berolina
Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 209
Berolina wird schon bald berühmt werdenBerolina wird schon bald berühmt werden
Nein, ist er nicht. Das ist eine Bauruine aus DDR-Zeiten. Die an der Wilhelmstraße Ende der 1980er Jahre realisierten Plattenbauten sollten ursprünglich bis hinunter zum Leipziger Platz reichen. Der hier zu sehende Bauteil (die Sockelzone eines solchen Plattenbaus, erkennt man gut am rötlich-braunen Beton) wurde nur bis zum 1. bzw. 2. OG errichtet, bevor die Wende kam. Der Bau wurde nicht weitergeführt, die hier zu sehende Bauruine in den frühen 1990er Jahren wieder abgebrochen.

Der Tresor befand sich weiter rechts (nicht mehr auf dem Bild). An seiner Stelle befindet sich heute der zu den "Drei Leipzigern" gehörende Bauteil von Grüntuch Ernst Architekten.
Berolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.09, 01:37   #102
Novaearion
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 273
Novaearion ist ein geschätzer MenschNovaearion ist ein geschätzer MenschNovaearion ist ein geschätzer MenschNovaearion ist ein geschätzer Mensch
Interessant:

1. Der 1993 noch immer vorhandene erkennbare Grundriss des Leipziger Platzes (Keller?)
2. Der abgebrochene Bau der "Nobelplatten" rechts an der Leipziger Straße, völlig entgegen dem früheren (und auch wieder aktuellen) Stadtgrundriss
3. Wenn es mich nicht täuscht: Der Verlauf der Alten Potsdamer Straße, von der Kreuzung in der Mitte nach links unten abfallend und zum Zeitpunkt des Fotos seit Jahrzehnten außer Betrieb
Novaearion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.09, 20:31   #103
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Bei der Suche nach dem Denkmal von Alexander Polzin über den Italiener Giordano Bruno am Potsdamer Platz habe ich dieses besonders spannende Video gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=xq29WfKJNWs

In voller Pracht kann man das Denkmal hier bestaunen:
http://farm4.static.flickr.com/3025/...e0063d63_o.jpg

Giordano Bruno wurde für seinen Ansichten einst verbrannt. Das Denkmal soll an religiös Verfolgte auf der ganzen Welt erinnern, und die Aktualität der Problematik aufzeigen.

Das Denkmal wurde eingeweiht mit einer Rede von Durs Grünbein (sic!). Bezahlt hat das Denkmal die Giordano Bruno Stiftung.
Pressemitteilung: http://www.bruno-denkmal.de/de/inhalt_v2.html

Zu Bruno: http://de.wikipedia.org/wiki/Giordano_Bruno
__________________
Der Schrei nach dem Turmhaus

Geändert von Kent (24.06.09 um 18:01 Uhr)
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.09, 13:36   #104
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.884
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Für die Stresemannspitze scheint es doch eine Zukunft zu geben. Es gibt eine Verschattungsstudie von Ende letzten Jahres für ein entsprechendes Bauvorhaben der Firma Intertec. Entstehen soll ein Hotel. Weitere Info hierzu lassen sich leider nicht finden. Hier der Entwurf:




Bildquelle: emhz-Architekten
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.09, 13:59   #105
mescha
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 348
mescha sorgt für eine nette Atmosphäremescha sorgt für eine nette Atmosphäremescha sorgt für eine nette Atmosphäre
Wow, dieser Entwurf sieht echt beeindruckend aus. Ich habe mir für das Grundstück der Stresemannspitze immer ein Hochhaus gewünscht, habe bisher aber damit gerechnet, dass hier in Traufhöhe gebaut wird. Dieser Entwurf überragt die umliegende Bebauung ja deutlich und passt sich ihr trotzdem durch das schräge Dach und die Abstufung harmonisch an. Das könnte ein richtiger Blickfang werden und die aktuell noch etwas triste Stresemannstraße enorm aufwerten. Nach der Intertec-Website soll es sich um ein 5-Sterne-Hotel handeln, sodass man mit einer hochwertigen Umsetzung rechnen kann (gott sei dank kein weiters MotelOne o.ä.). Hoffentlich wird das wirklich realisiert!
mescha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum