Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.07, 13:38   #31
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
^^^^^^^

Alles eine Frage der richtigen Anbindung...ich habe da mal eine Grafik gemacht:




Copyright liegt bei mir...
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 16:28   #32
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.429
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
26 Kilometer entfernt von Düsseldorf, 57 von Essen, geschätzte 35 von Köln würde ich nicht als mitten in der Pampa bezeichnen.

Man beachte auch die Anmerkungen Edmund Stoibers zu dem Thema.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 17:28   #33
Floydian.
Mitglied

 
Benutzerbild von Floydian.
 
Registriert seit: 30.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 154
Floydian. wird schon bald berühmt werdenFloydian. wird schon bald berühmt werden
Passender Artikel von FOCUS Online:

Visionen für den Pott
Das Ruhrgebiet mit seinen fünf Millionen Einwohnern soll bis zum Jahr 2030 mit
internationalen Metropolen wie London, Shanghai, Tokio oder Paris wirtschaftlich mithalten können.

http://www.focus.de/politik/deutschl...id_136089.html

Unten im Artikel äußern sich Frau Merkel und Herr Rüttgers sehr skeptisch
zum neuen Großflughafen in NRW.
Floydian. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 17:56   #34
vondraussen
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: LONDON
Beiträge: 274
vondraussen ist im DAF berühmtvondraussen ist im DAF berühmt
Man könnte doch den Flughafen Düsselfdorf mit dem Flugplatz Mühlheim-Essen als Terminal Ruhr verbinden, das sind 20 km, mit Magnetbahn wahrscheinlich 6 Minuten. Mühlheim-Essen kann man dann wie folgt ausbauen: jetzige Bahn wird ausschliessliche Startbahn und nach SW parallel zur Autobahn verlängert. Im 80 Grad Winkel wird eine Landebahn gebaut (über die Autobahn), von der die Flugzeuge aus SO landen.
vondraussen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 18:34   #35
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.082
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@pflo777 Schöne Graphik. Ich finde es aber sehr amüsant, dass du den "Grossflughafen Ruhrgebiet" mitten ins Rheinland bauen willst.
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 18:43   #36
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
naja, ist komisch. Da hast du recht.

Aber im Ruhrgebeit selbst wird man für einen modernern grossflugahfen der tatsächlich den heutigen anforderungen runwaytechnsich gerecht wird keinen platz haben...

Die alternative wäre wohl nur nord-östlich des rurhgebietes im Raum Recklinghausen, oder?
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 19:06   #37
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.429
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Da hat Citysurfer allerdings Recht: Garzweiler ist so rheinisch, es wäre selbst Horst Schlämmer peinlich. Wenn Du dort nach dem Ruhrgebiet fragst, weiß keiner wovon Du redest.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 19:09   #38
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
ok, dann mach ich hier mal nen vorschlag fürs layout des flughafens, und ihr sagt mir, wo wir den unterbringen?

http://img299.imageshack.us/img299/5...solt010uz6.jpg

Zur not tuns auch 2 runways weniger...
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 19:15   #39
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.429
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Bleib halt bei der Graphik aus #31, aber schreib NRW International z.B.

Die Flächen reichen angeblich für einen zweiten Flughafen Atlanta.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 19:17   #40
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
Meister, das ist die Graphik, auf deren Basis ich oben mein Metrorapiddiagramm gemacht habe...das ist Garzweiler...

Schon klar, Geselle... Ich hab nicht gesagt, dass die Flächen falsch liegen.
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.07, 09:25   #41
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
In der WAZ gibt es nun einen netten Bericht hinzu. Die Forderung des Initiativkreises Ruhrgebiet, in NRW einen zusätzlichen Großflughafen zu bauen, stößt in Mülheim auf ein positives Echo.

Zu #32: So hat man in Bayern auch gerechnet und nun liegen ehemalige Industriezentren wie Würzburg/Schweinfurt und Hof mit 300 km bis 400 km Entfernung (!) im Ghetto. Würzburg hat ja wenigstens noch Frankfurt Nürnberg wurde durch dem FJS Airport stark abgewertet.

Zum Beispiel Dortmund wird es hier in NRW auch noch schwerer haben. Aachen könnte höchstens dadurch profitieren. Die komplette Wirtschaftslandschaft wird sich verändern und es könnte im Ruhrgebiet dunkel werden, wenn das Verkehrskonzept wie in Bayern in die Hose geht.

Zudem bitte ich nachwievor zu bedenken, dass das Areal am tiefsten Punkt wohl über 300 Meter unter den normalen Niveau liegen dürfte(!)
  Mit Zitat antworten
Alt 17.10.07, 09:42   #42
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
In einer gewissen weise gebe ich dir Recht, andererseits muss ich dir (leider) fundamental wiedersprechen.

Du schreibst, das es Industriezentren in Bayern gibt, die durch den FJS abgewertet, bzw. in die Pampa verlegt wurden.
Das stimmt auf den ersten Blick, aber was wäre die Alternative gewesen?

Riem ausbauen wäre unmöglich gewesen, die einzige Lage näher an München dran wäre im Ebersberger Forst gewesen, und da hätte es auch keine Fernbahnanbindung gegeben.

Die Situation wäre also, egal welche Altenative zum heutigen FJS gebaut worde wäre genauso schlecht für oben genannte Zentren.

Nur, wäre er nicht gebaut worden, hätte er sich auch heute nicht zum Jobmotor entwickelt und somit eine gewaltige Chance für ganz Deutschland gebildet.
Vermutlich wäre Wien oder Zürich zur zweiten Star Alliance Drehscheibe inklusive Jobs etc.. geworde.

Das Problem ist die Anbindung, da gebe ich dir recht.
Aber durch die Kombination ICE Neubaustrecke + Transrapid und Einchecken am Hauptbahnhof (lol) wird man in Zukunft in einer Stunde von Nürnberg aus am Flugahfen sein.

Es ist klar, das neue Grossinfrastrukturen die entsprechende Anbindung benötigen, sonst können sie ihre strukturfördernde Kraft nicht zur Geltung bringen, aber das spricht nicht gegen einen neuen Groß-Flughafen sondern für eine bessere Anbindung.

Ich muss sagen, ich fände Garzweiler auch äusserst fraglich aufgrund der dezentralen Lage. Auch wenn man mit dem von mir oben gezeichneten Metrorapid wohl in 35-40 Mminuten von Dortmund da wäre.

Nur, wo könnte man so einen Flughafen sonst unterbringen?

Nichts tun ist jedenfalls keine alternative, weil dann die Lichter im Ruhrgebiet tatsächlich ausgehen.

Geändert von pflo777 (17.10.07 um 09:57 Uhr)
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.07, 15:32   #43
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
Dann würde ich hoffen, dass der "Jobmotor" nicht um diesen Flughafen herum anspringt - sollte er je gebaut werden. Dann würden in NRW auch einige Regionen auszubluten drohen.

Bayern ist dafür immer ein gutes Beispiel. Wobei die Lage hier wohl etwas anders wäre, weil es hier keinen Moloch wie München gibt.

Da der Metrorapid nun entgültig vom Tisch ist, sollte man auch nicht auf diesen bauen und der RRX - was daran auch immer inovativ sein soll - ist dann auch keine echte Lösung.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.10.07, 21:35   #44
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.082
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die Überlegungungen für einen Großflughafen im Bereich des heutígen Tagebaus Garzweiler I und II sind zwar gut und schön ...

aber hat schonmal jemand darüber nachgedacht, dass schon im Laufe eines Genehmigungsverfahrens für einen Tagebau (der immer auch einen enormen Eingriff (Zerstörung) in die Kulturlandschaft/Natur darstellt) festgelegt wird, welche Flächen später wie wieder zu rekultivieren sind? Das (die Rekultivierung) ist eine Auflage, die erfüllt werden muss - ansonsten wird eine Genemigung für einen Tagebau erst gar nicht erteilt.

Eine Rekultivierung kann durchaus unterschiedlich aussehen. Das können forst - landwirtschaftliche Flächen sein, auch Wasserflächen. Das kann auch die (Wieder)-Ansiedlung von Ortschaften sein.

Ganz sicher aber ist eine größflächige Versiegelung von Flächen für einen Großflughafen keine Rekultivierungsmaßnahme.

Das kann kein NRW-Politiker einfach wegwischen. Nicht umsonst waren die Statements diesbezüglich auch mehr als zurückhaltend.
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.07, 22:01   #45
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.429
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Diese Ausbluten-Theorie leuchtet mir nicht ein. Auch verstehe ich nicht, was dagegen spricht, dass der "Jobmotor" an einem Flughafen anspringt. Die Arbeitsplätze sind doch mit das Interessanteste an einem Flughafen.

Die kalte Wahrheit lautet: Man kann in Deutschland einen Flughafen ab einer gewissen Größe nicht mehr in einen Ballungsraum stellen. Entweder man hat schon einen (wie Frankfurt, Düsseldorf) oder man geht aufs platte Land (BBI, MUC).
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:39 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum