Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.08, 13:19   #1
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Heilbronn: Sammelthread (alt)

Bürohaus Kaiserstraße (in Bau)

Eine der letzten Baulücken im Herzen Heilbronns verschwindet nun endlich. An der Kaiserstraße, gegenüber von Käthchenhaus u. Marktplatz wurde jetzt das Provisorium abgerissen. Hier baut das Medienunternehmen Heilbronner Stimme.
  • Fünfstöckiges Büro- u. Geschäftshaus mit Flachdach
  • Glasfassade (wurde lange als "Glashaus" bezeichnet)
  • Investition 3 Mio Euro, Fertigstellung Mitte 2009
  • Raiffeisenlandesbank Oberösterreich im 2. bis 4. OG
  • Stimme Innenstadt-Geschäftsstelle im EG
  • Baugenehmigung erteilte die Stadt bereits 2001
  • Verzögerungen u.a. durch Nachbar-Einsprüche
Blick von der Rückseite Richtung Kaiserstraße mit Käthchenhaus links u. Rathaus rechts:


Bild: Oppholdsvaer
 
Alt 16.05.08, 19:39   #2
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 32
Beiträge: 1.197
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
^
Da ich (noch) nicht so ganz der HN-Fachmann bin:
Bin ich richtig in der annahme das die 1. Querstaße dieser Straße die Kaiserstraße ist?
Da ist mir noch nie eine Baulücke aufgefallen
Wenn du mal bitte ein vorher-Foto hättest?

Aber eines gilt auf jeden Fall: Schön dass es in HN vorran geht.
fehlplaner ist offline  
Alt 16.05.08, 22:07   #3
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
@ fehlplaner

Wenn Du in der Stadtbahn sitzt und durch die Kaiserstraße Richtung Harmonie fährst, dann ist ja auf der linken Seite das Käthchenhaus, danach der Marktplatz. Gegenüber auf der rechten Seite war eine Lücke insofern, dass hier jahrzehntelang nur eine provisorische, zweistöckige Überbauung war.

Früher war hier ein Lokal oben drin:

http://www.abload.de/img/zzz8z3.jpg
Quelle: stimme.de

-----------------
In Link umgewandelt. Keine redaktionell verwendeten Fotos aus Online-Präsenzen der Presse bitte. Details in den Richtlinien.
-----------------


Eine solche niedrigere Überbauung zwischendrin gibts z.B. auch noch am Kiliansplatz. Dort wurde erst vor einigen Monaten saniert, weil ein Starbucks einzog.

Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
Aber eines gilt auf jeden Fall: Schön dass es in HN vorran geht.
Da bin ich ganz Deiner Meinung!
 
Alt 17.05.08, 23:28   #4
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 32
Beiträge: 1.197
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
^
Ahso, ich dachte schon da wäre irgendwie eine richtige Lücke gewesen. Aber wenn man das so sieht gibt's noch in vielen Städten in BaWü Baulücken.
fehlplaner ist offline  
Alt 18.05.08, 13:46   #5
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
Ahso, ich dachte schon da wäre irgendwie eine richtige Lücke gewesen. Aber wenn man das so sieht gibt's noch in vielen Städten in BaWü Baulücken.
Hast Du denn Beispiele aus anderen Städten von solchen, ich sag mal, städtebaulich sensiblen, wunden Stellen?!


Off Topic:
Wenn man heute beim googlen das veränderte Logo anklickt, erhält man Ergebnisse für Walter Gropius - Happy Birthday zum Hundertfünfundzwanzigsten!

 
Alt 18.05.08, 15:22   #6
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 32
Beiträge: 1.197
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
^
Hast Du denn Beispiele aus anderen Städten von solchen, ich sag mal, städtebaulich sensiblen, wunden Stellen?!

Nun gut villeicht nicht an besonders Wunden Stellen, aber z.B. in der Mannheimer Fußgängerzohne (Breite Straße) gibt es noch meherer solcher eher provisorischen Bauten, z.B. der Woolworth. Aber auch am alten Messplatz (gleich neben den Kulturzentrum "alte Feuerwache") gibt es provisorisches. Aber ich meine auch in Karlsruhe gibt es das eine oder andere nachkriegsbauwerk.
fehlplaner ist offline  
Alt 19.05.08, 14:17   #7
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Die provisorischen Bauten von gestern weichen den hoffentlich guten Projekten von heute und morgen. Das folgende Projekt zähle ich nicht dazu, es gehört eher zur nüchternen Realität.


Kaufland-Verwaltung (in Bau)

Auf dem Areal beim Handelshof Olgastraße unweit der Innenstadt sind auch Verwaltungsteile der Kaufland Stiftung angesiedelt. Bedingt durch den internationalen Expansionsdrang des Unternehmens wird das Verwaltungsgebäude erweitert. Ein Gebäudeteil, an der Badstraße am Alten Neckar gelegen, bekommt eine Aufstockung um fünf auf acht Geschosse.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Areals, an der Olgastraße, wächst ein Parkhaus in Stahl-Beton-Bauweise aus vorgefertigten Teilen. Es entstehen 570 Stellplätze für Verwaltungs-Mitarbeiter.

Update: Das Parkhaus ist mittlerweile fertiggestellt, an das Areal angebunden durch einen Fußgängersteg über der Olgastraße.


Treppenhaus, noch freistehend:


Parkhaus:

Bilder: Oppholdsvaer

Geändert von Oppholdsvaer (22.07.08 um 00:30 Uhr) Grund: Update
 
Alt 20.05.08, 14:37   #8
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Laubenganghaus (Sanierung)

Die Laubenganghaus-Sanierung hat begonnen. Das Laubenganghaus ist ein Wohngebäude, das als Kulturdenkmal gilt. 1931 in der Bahnhofsvorstadt gebaut, einst wegweisend für moderne Bauhaus-Architektur und für den sozialen Wohnungsbau vor der Nazizeit. Ein saniertes Vorbild etwa steht in der Bauhaus-Stadt Dessau.

Investoren kauften das Wohnhaus mit 39 kleineren Wohnungen von 40 bis 50 Quadratmeter, um es für 1,5 Mio Euro zu sanieren. Wie man mir sagte, will man bis Herbst fertigwerden. Mit dem Projekt soll ein Boardinghaus verwirklicht werden. Also "Wohnen auf Zeit", jedoch nicht exklusiv und teuer sondern in einfachen, aber modernen Wohnungen. Ziel-Klientel sind z.B. Studenten, Referendare, Azubis oder Monteure.

Das Gebäude ist sehr weit runtergekommen. Die Stadt hatte es in den 1980ern aufgegeben und wollte es abreißen. Nach Protesten und durch Initiativen, z.B. der Lokalen Agenda, konnte es erhalten werden. Letztlich fanden sich gleich mehrere potentielle Investoren mit unterschiedlichen Konzepten.

Nebenan wird das Parkhaus für die Kaufland-Verwaltung gebaut. Die Firma brauchte dazu noch einen zusätzlichen Streifen, welcher wiederum als Parkfläche für das Laubenganghaus wegfiel. Schließlich verkaufte die Stadt die angrenzende Kornacherstraße mit an die Laubenganghaus-Investoren. So wurde ein Scheitern des Projekts verhindert und vor dem Haus können Parkplätze erstellt werden.

Update 22.07.2008: "Olgahof, das City-Gästehaus" heißt das Projekt nun angelehnt an die Anschrift Olgastraße.
Update 19.01.2009: Sanierung fast abgeschlossen | STIMME.de

Infos zu dem Haus:
Wikipedia
strebewerk.de (mit PDF Stuttgarter Zeitung u. Heilbronner Stimme)
bauforschung-bw.de
stimme.de (Dez. 2006)







Bilder: Oppholdsvaer

Geändert von Oppholdsvaer (19.01.09 um 21:56 Uhr) Grund: Update
 
Alt 23.05.08, 09:15   #9
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Doppelturnhalle (in Bau)

Ein kleineres Projekt in der Nordstadt. Hier entsteht eine architektonisch ganz reizvolle Doppelturnhalle mit zwei übereinander liegenden Flächen. Der Neubau steht an Stelle der alten Halle. Investiert werden 3 Mio Euro, geplante Fertigstellung ist April 2009.

Fassade: Gabionen im Erdgeschoss, Faserzementplatten darüber, Textilverkleidung als Abschluss oben und als Sonnenschutz für die Glasfassade dahinter. Unterschiedlich große und scheinbar frei angeordnete Fenster auf der Südseite (nicht Nordseite, wie Stadt und Presse schreiben).

Ansichten



Update 12.10.2008


Bilder: Oppholdsvaer

Geändert von Oppholdsvaer (12.10.08 um 21:46 Uhr) Grund: Update
 
Alt 26.05.08, 00:14   #10
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Baustellen-Tour

Autohaus Stuttgarter Str. Ecke Herbert-Hoover-Str., Invest. 2 Mio


ASB-Therapiezentrum im Schwabenhof, Invest. 2 Mio


Bürogebäude Fa. KWP im Schwabenhof, Invest. 3 Mio


Update 12.10.2008 (fertig)


Technisches Schulzentrum, Erweiterung u. Umbau, Invest. 4 Mio


JVA-Wirtschaftsgebäude m. Tunnelzugang Invest. 5 Mio


Kundenzentrum Fa. Illig HN-Sontheim, Invest. 6 Mio


Wohnhaus auf der Schanz, 33 WE Betreutes Wohnen, Invest. 8 Mio


Hafen: Wincanton 2. Logistikhalle, 10.000 m² u. Büros, Invest. 10 Mio (fertig)

Bilder: Oppholdsvaer

Geändert von Oppholdsvaer (12.10.08 um 21:55 Uhr) Grund: Update
 
Alt 04.06.08, 22:13   #11
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Soleo-Erweiterung (in Bau)

Innenstadt: In direkter Nachbarschaft zur Lavatec Arena, zur entstehenden experimenta und zum geplanten Hilton-Hotel, wird nun das Stadtbad Soleo erweitert.
  • Außenschwimmbecken 230 m² u. weitläufige Liegewiese
  • Panorama-Sauna, Außensauna in Form eines Kieselsteins mit Blick auf den seeartigen Abschnitt des Alten Neckars
  • Anbau u. Umbauten für neue Bereiche, EG: Aufenthaltsbereich 400 m², Whirlpool, Solarien, Kleinkindbecken, Wellness/Massage
  • 1. OG mit Saunabar (beheizt o. geöffnet zum Sonnendeck) u.a.
  • Investition 6 Mio, gepl. Fertigstellung Herbst 2009
bechler-krummlauf-teske.de Ansichten
stimme.de
heilbronn-hohenlohe-franken-presse.de (Jan. 2008)


Quelle: bechler-krummlauf-teske.de

Update: Kl. Rendering

Quelle: heilbronn.de

Geändert von Oppholdsvaer (22.07.08 um 00:40 Uhr) Grund: Update
 
Alt 19.06.08, 10:31   #12
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Waschanlage für Züge (fertig)

Eine Außenreinigungsanlage für Züge nahm jetzt die DB Regio AG in Nähe des Hauptbahnhofs in Betrieb.
  • 6 Mio Euro Investition
  • 90m lang x 8m breit x 8m hoch
  • Vierte Waschstraße neuer Generation in Baden-Württemberg
  • 20 Stunden Betrieb für 10 Züge pro Tag
  • Reinigung von Loks u. Wagen des Verkehrsbetriebs Württemberg u. der S-Bahn RheinNeckar
stimme.de


Bild: Oppholdsvaer
 
Alt 25.06.08, 00:14   #13
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Logistik-Erweiterung (in Bau)

Die Schneider-Gruppe erweitert ihr Logistikzentrum in den Böllinger Höfen nach zuletzt 2001. Gestern war Baggerbiss.
  • Erweiterung um 5500 auf 22.000 Palettenplätze für vollautom. Hochregallager
  • Investition 2,5 Mio Euro u. gepl. Fertigstellung Ende des Jahres
pbs-business.de


Quelle: brunnen.de
 
Alt 22.07.08, 00:48   #14
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Wohnhaus Fichtestraße (Umbau)

Aus aktuellem Anlass ein ausgezeichnetes Beispiel der regionalen BDA-Qualifikation "Auszeichnung guter Bauten 2008".

12.10.2008

Bild: Oppholdsvaer


Quelle: thecoolhunter.net

Geändert von Oppholdsvaer (23.10.08 um 08:35 Uhr) Grund: Inaktiver Link
 
Alt 28.07.08, 01:37   #15
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Täuscht der Eindruck oder geht da richtig was in Heilbronn?
Max BGF ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:22 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum