Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.08, 16:30   #31
Mr Anderson
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Mr Anderson
 
Registriert seit: 09.08.2008
Ort: Mosbach/ Karlsruhe
Alter: 31
Beiträge: 51
Mr Anderson sitzt schon auf dem ersten Ast
Es gibt aber noch ein weiteres Problem. Viele Pendler fahren morgens mit dem Auto zum Bahnhof nach Neckarelz wofür ja extra das Parkhaus gebaut wurde. In der Stadt am Bahnhof gibt es aber nicht ausreichend Parkraum, vor allem, da jetzt die Bleichwiese noch wegfällt.
__________________
Copyright aller Bilder liegt bei mir und ihr dürft sie gerne verwenden wenn ihr mich kurz darüber informiert.
Mr Anderson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.08, 21:44   #32
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 33
Beiträge: 297
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Das ist in der Tat ein Problem, das man jedoch durch ein Entgegenkommen von Seiten der Stadt lösen könnte, indem sie den Pendlern verbilligte Tarife in den Parkhäusern und Parkplätzen in der Innenstadt anbieten würde. Es ist aber wahrscheinlich trotz allem sinnvoller ALLE Züge über Neckarelz laufen zu lassen. Das ist eben ohne Zweifel der wichtigste Bahnhof von Mosbach. Man könnte allerdings die Stadtbahnen dann nach Mosbach weiterfahren lassen und dadurch vllt. sogar die Mosbach-internen Shuttles ersetzen.
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.08, 20:37   #33
Mr Anderson
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Mr Anderson
 
Registriert seit: 09.08.2008
Ort: Mosbach/ Karlsruhe
Alter: 31
Beiträge: 51
Mr Anderson sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Pendler auf die Innenstadt umzuleiten finde ich nicht sehr sinnvoll. Zum einen wäre dann das Parkhaus in Neckarelz überdimensioniert, und zum anderen sind die Kapazitäten in der Innenstadt zu gering. Dazu kommt noch, dass nur wenige Parkplätze direkt am Bahnhof zur Verfügung stehen.
__________________
Copyright aller Bilder liegt bei mir und ihr dürft sie gerne verwenden wenn ihr mich kurz darüber informiert.
Mr Anderson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.08, 21:34   #34
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.237
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Jaro_E Beitrag anzeigen
dadurch vllt. sogar die Mosbach-internen Shuttles ersetzen.
Wobei die hauptsächlich dadurch bedingt sind, daß man zu den entsprechenden Zeiten entweder a) nichts in Mosbach Bf "parken" kann oder b) mit der S2 nur bis Eberbach fährt, und deswegen ein Wagen zwischen Neckarelz und Mosbach pendelt und schließlich in Neckarelz abgestellt wird.

Bevor man, nur um die paar Shuttles zu ersetzen, mit der Stadtbahn reinfährt lässt mans lieber. Minimaler Nutzen für relativ hohe Kosten.

Einen "weiteren Umbau" von Neckarelz halte ich übrigens für sehr unwahrscheinlich. Da wird seitlich Gleis 11/12 auf 56cm für die Stadtbahn hochgebaut und fertig.
Gleis 1 bis 3 hängen bei 76cm für die S-Bahn (Gleis 1 Reserve, derzeit Wende-/Endgleis RB Ulm - Neckarelz), Gleis 4/5 sind Durchfahrtgleise, Gleis 7/8 Abstellanlage S-Bahn Rhein-Neckar, Gleis 9/10 zugewucherte Abstellgleise die nur von Nordwest zugänglich sind.
Die Durchfahrtgleise 4/5 braucht man vor allem für den Güterverkehr, und hierbei auch noch als strategische Reserve (nicht vergessen was gleich um die Ecke in Neckarzimmern ist).

Zu den Pendlern: könnte man auch ganz gut abfangen, wenn mal die Busse öfters als einmal die Stunde, und auch mal nach 20 Uhr fahren würden. Das Parkhaus in Neckarelz kriegt man so oder so voll, 75% aller Pendler dürften eh derzeit wenns geht RE fahren.

---

Würde man natürlich den SPNV in Mosbach und Umgebung richtig ausbauen wollen, könnte man da viel basteln. Die zukünftige S4 nach Aglasterhausen wieder über Obrigheim nach Neckarelz ausbauen. Mit - meinetwegen - der Stadtbahn die Strecke nach Mudau wiederaufbauen. Und lauter so Sachen.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.08, 01:26   #35
Mr Anderson
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Mr Anderson
 
Registriert seit: 09.08.2008
Ort: Mosbach/ Karlsruhe
Alter: 31
Beiträge: 51
Mr Anderson sitzt schon auf dem ersten Ast
Ja, das hab ich mir auch schon überlegt. Der Wiederaufbau der Strecke nach Aglasterhausen soll sogar geplant sein hab ich mal irgendwo gelesen.
Mit Umbau meinte ich mehr den Bahnhof optisch aufzuwerten, nicht die gesammte Anlage umzubauen.
Es wird sowieso Zeit, dass Mosbach endlich ICE Anschluss bekommt. Wenn sogar Montabaur einen hat, dann brauchen wir das auch. Allerdings ist es zur Zeit vielleicht nicht so sinnvoll von einer ICE-T Linie durch das Neckartal zu träumen.
__________________
Copyright aller Bilder liegt bei mir und ihr dürft sie gerne verwenden wenn ihr mich kurz darüber informiert.
Mr Anderson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.08, 11:59   #36
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 33
Beiträge: 297
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
@kato2k8
Die Shuttles sind schon immer recht leer, obwohl sie ja als Zubringer für die RE´s fungieren. Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass es sich lohnen würde, die Stadtbahn erst nach Neckarelz fahren zu lassen und dann wieder nach Mosbach rein.
Aber Neckarelz auszulassen ist wahrscheinlich wirklich Schwachsinn.
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.09, 23:24   #37
Oppholdsvaer
 
Beiträge: n/a
Für die Regionalexpress auf der Strecke zwischen Heilbronn und Crailsheim (Stadtbahn-Strecke Heilbronn-Öhringen) wird moderneres Wagenmaterial eingesetzt. Die Bahntochter WestFrankenBahn fährt hier nun auch mit dem VT 642.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.10, 08:17   #38
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Heiße Kiste

Neue Stadtbahn-Version

Eine PDF auf stadtbahn-heilbronn.de zur geplanten Nordlinie, Heilbronn-Neckarsulm-Sinsheim/Mosbach, zeigt eine neu designte Bahn, die hier eingesetzt werden soll.

Meine kurze Recherche ergab, dass es sich dabei um die neue Version des Bombardier Flexity Swift Zwei-System handelt. Die AVG/VBK hat bereits 30 Fahrzeuge bestellt und eine Option auf 45 weitere Fahrzeuge. Die ersten sollen voraussichtlich ab August 2011 geliefert werden.

Datei SWH - Großes Bild

Betreiber testen ja neue Modelle. Wurde der Wagen schon mal unterwegs gesichtet? Kürzlich sah ich auf der S4 bei Bretten ein anderes, silbernes Modell, im Testbetrieb.



LuftbaHN
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.10, 10:22   #39
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 32
Beiträge: 1.197
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
^
Betreiber testen ja neue Modelle. Wurde der Wagen schon mal unterwegs gesichtet?

Der Wagen wird erst kurz vor Auslieferung fertig sein.
Mehr infos zu den Fahrzeugen:
http://oepnv-ka.foren-city.de/topic,...bahnwagen.html


Kürzlich sah ich auf der S4 bei Bretten ein anderes, silbernes Modell, im Testbetrieb.

Das was du gesehen hast ist das Vorgängermodell des jetzt bestellten Fahrzeuges, das ist eine Saarbahn aus Saarbrücken. Die ist allerdings weniger als Versuchsfahrzeug da sonden Leihfahrzeug da dieses Jahr die 2-Systemer etwas modenisiert werden sollen (wohl ertüchtigung auf Tunnelbetrieb wofür u.A. Notrufeinrichtungen eingebaut werden müssen). Und im nächsten jahr braucht man mehr Fahrzeuge für die Stadtbahnstrecke nach Germersheim. Eigendlich hätten das die neuen Fahrzeuge bewerkstelligen sollen, aber leider gab es Probleme mit der Ausschreibung weswegen sich die Sache gezogen hat. Also mussten als Ersatz die Saarbahnen her.
Ist übrigens nicht der 1. Saarbahneinsatz bei der AVG, um die Saarbahnen unter 750V zu testen wurden sie auch mal (allerdings ohne Fahrgastbetrieb) auf der Albtalbahn eingesetzt.

Mehr Infos zur Saarbahn auf der S9:
http://oepnv-ka.foren-city.de/topic,...uf-der-s9.html
__________________
Bilder: fehlplaner; kein (C)
fehlplaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.10, 18:54   #40
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
^
Danke fehlplaner, für die interessanten Infos. So wie es aussieht, gibt es wohl für jeden Betreiber eine individuelle Gestaltung, auch von außen, vor allem im Frontbereich.

Der Wagen wird erst kurz vor Auslieferung fertig sein.
Komplette Neuentwicklung?! Inkl. Kinderkrankheiten.



LuftbaHN
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.10, 20:12   #41
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.237
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von LuftbaHN Beitrag anzeigen
Komplette Neuentwicklung?! Inkl. Kinderkrankheiten.
Der Flexity Swift ist ein ziemlich bewährtes Fahrzeug, von dem in der Hochflurausführung bisher rund 200-250 Stück in verschiedenen Varianten rumfahren, und mindestens nochmal soviele im Bau sind. Die ältesten Hochflurvarianten sind rund 10 Jahre alt. U.a. fährt der Flexity Swift in Köln als K5000 und in Frankfurt als U5-Wagen.

M.W. sind allerdings die Karlsruher Wagen die erste Variante mit
a) Zweisystembetrieb.
b) Toilette.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.10, 21:17   #42
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 32
Beiträge: 1.197
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
@ Laufbahn:

So wie es aussieht, gibt es wohl für jeden Betreiber eine individuelle Gestaltung, auch von außen, vor allem im Frontbereich.

Ja das schwappt jetzt auch zu uns rüber. In Farnkreich ist das schon seit Jahren usus.

Komplette Neuentwicklung?! Inkl. Kinderkrankheiten.

jepp. Vor allem deshalb toll weil die Saarbahn ihre Fahrzeuge in ein paar jahren selbst wegen einer Streckenerweiterung wieder braucht.

@ kato2k8:

Der Flexity Swift ist ein ziemlich bewährtes Fahrzeug, von dem in der Hochflurausführung bisher rund 200-250 Stück in verschiedenen Varianten rumfahren, und mindestens nochmal soviele im Bau sind.

Den Outlook gibts auch schon seit längeren und in Augsburg gibts auch Probleme bei der Indienstsellung. Was da genau los ist weiß ich aber nicht.
Der Hersteller Stadler hat ja aktuell sogar Probleme bewährte FLIRT-Triebwagen abgenommen zu kriegen. Also würde ich das nicht so unproblematisch sehen.

M.W. sind allerdings die Karlsruher Wagen die erste Variante mit
a) Zweisystembetrieb.


Wie oben erwähnt ist der Saarbrückner Wagen ein indirekter Vorgänger der Karlsruher Fahrzeuge.
Leider hat man vor allem auch so Sachen wie die bequemlichkeit der Sitze in das neue Fahrzeug übernommen (es werden laut Visualisierungen die Sitze der RhenNeckar-Variobahnen zum einsatz kommen).

b) Toilette.

Bombardier war ja zumindest an den heutigen Mf-2-Systemern mit beteidigt.
__________________
Bilder: fehlplaner; kein (C)
fehlplaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.10, 21:53   #43
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.237
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
Den Outlook gibts auch schon seit längeren und in Augsburg gibts auch Probleme bei der Indienstsellung. Was da genau los ist weiß ich aber nicht.
Elektronikprobleme, u.a. musste die Software vom Bordcomputer noch mal überarbeitet und ein paar Sensoren, etwa an den Türen, neu eingestellt werden. Wobei das im Vergleich zu Ersteinführungen recht schnell behoben war.

Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
Der Hersteller Stadler hat ja aktuell sogar Probleme bewährte FLIRT-Triebwagen abgenommen zu kriegen. Also würde ich das nicht so unproblematisch sehen.
Stadler hat allgemein Probleme. Nicht nur mit FLIRTs. Siehe z.B. auch den Unterschied zwischen von Bombardier und von Stadler montierten Variobahnen und die Probleme der letzteren.

Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
(es werden laut Visualisierungen die Sitze der RhenNeckar-Variobahnen zum einsatz kommen)
... gibt Schlimmeres aufm Markt. Ich kann auf denen ganz gut auch länger sitzen.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.10, 22:48   #44
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 32
Beiträge: 1.197
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
^
... gibt Schlimmeres aufm Markt. Ich kann auf denen ganz gut auch länger sitzen.

Mag ja sein, aber gegenüber den Istzustand mit Liegesesseln im Mittelteil und Armlehnen überall (also besser als in den meisten DB-Bahnen) ist das schon ein gehöriger Rückschritt, vor allem da in KA die Distanzen viel höher sind als im RheinNeckar Raum (rnV-Express mal ausgenommen).
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das ein bisschen bequemere Sitze so viel mehr kosten sollen. Zumindest im Mittelteil sollte man den Sitztyp noch mal überdenken.
__________________
Bilder: fehlplaner; kein (C)
fehlplaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.10, 01:17   #45
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.237
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Die Penner scheinen in den Variobahnen auf den Sitzen ganz gut 6-8 Stunden schlafen zu können (also rund 200 km Fahrt, Nachtkurse auf der OEG)

Ich würde die Bestuhlung mal auf eine 5-stellige Summe pro Fahrzeug schätzen? Was natürlich bei vermutlich rund 2,5 bis 3 Millionen Gesamtpreis pro Fahrzeug eher Peanuts sind.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:46 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum