Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.19, 02:20   #1666
Joseph
Mitglied

 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: Chemnitz
Beiträge: 218
Joseph könnte bald berühmt werden
Zur Rudolf Krahl Straße 5:

Es handelt sich hierbei um die ehemalige Dampfwäscherei Kabel. Kabel - das war einst mal ein bekannter Unternehmer und hat meines Wissens nach auch in der Kassbergstraße 1 oder 2 Häuser errichten lassen. Er war wohl in der Bevölkerung damals hoch angesehen, scheint ein guter Mensch gewesen zu sein. Das schlichte Grabmal existiert noch heute auf dem Hauptfriedhof, sogar direkt am Hauptweg anliegend und wenn ich mich recht entsinne auf der Seite wo auch das imposante Grabmal des Reisszeug-Richters steht, nur näher am Rhododendron-Rondell.

Der letzte Eigentümer hat sich relativ zeitig in die USA abgesetzt und sich nie mehr um das einst sehr schöne Ensemble gekümmert. Im letzten Jahr hat er wohl den Besitz abgegeben, Folge war die Versteigerung des Areals - allerdings wurde vorher per Beschluss festgelegt, dass dort renaturiert werden soll (oder so ähnlich). Damit wurde das Areal für andere Bieter künstlich unattraktiv gemacht.

Wirklich schade um das schöne Ensemble, allerdings ist auch nach dem Brand nicht mehr allzuviel vorhanden. Im Grunde steht mit Ausnahme der Nebengebäude nur noch Treppenhaus und Fassade der einstigen Wäscherei. Ich war neulich mal vor Ort um mir die Ausmaße anzuschauen, ein düsteres Bild.

Hinter dem Fabrikareal ist ein kleiner Teich mit einem völlig verfallenen alten Wochenendhäuschen, meines Wissens nach gehört das zum Areal dazu.

Eine Besonderheit gibt es noch: Die Schriftzüge auf dem Fabrikgebäude und auf dem Schornstein sind gemauert - das habe ich in Chemnitz bisher nur in der Spemafa (ehemals Unger AG) gesehen und erklärt auch, warum beide Schriftzüge selbst heute noch so gut zu erkennen sind.

Ich werde das Gebäude jedenfalls vermissen, denn es war schon sehr nett anzusehen mit dem Türmchen und der schönen Ziegelfassade... Schade, dass man da nicht viel eher reagiert hat.
__________________
Alle Bilder sind von mir. Nutzung oder weitere Verbreitung ohne mein Einverständnis nicht erlaubt.
Joseph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 11:40   #1667
Epgs/hss
Debütant

 
Registriert seit: 22.01.2019
Ort: Chemnitz
Beiträge: 2
Epgs/hss befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ich verfolge dieses Forum nun schon eine weile und bin langsam sehr belustigt über manche Beiträge. Vor allem solche in denen wild spekuliert wird ,geht es voran oder nicht', ,tut sich leider nichts'. Ich kenne ein paar Eigentümer der hier vorgestellten Häuser und weiß, das sich dort mehr tut als es den äußeren Anschein hat. Aber wie man hier problemlos nachlesen kann liegt das Interesse der Autoren mehr auf dem äußeren Schein statt dem wirklichen (inneren) Sein.
Epgs/hss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 11:48   #1668
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 31
Beiträge: 603
arnold ist im DAF berühmtarnold ist im DAF berühmt
^ Danke für deinen gehaltvollen ersten Beitrag und herzlich willkommen im Forum. Das mit den Beiträgen wird schon noch
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 12:06   #1669
Epgs/hss
Debütant

 
Registriert seit: 22.01.2019
Ort: Chemnitz
Beiträge: 2
Epgs/hss befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich wollte nur mal darauf hinweisen, das man auch mal hinter die Fassade schauen sollte und diese nicht nur von außen beleuchtet , habe bewusst auf Beispiele verzichtet, damit sich niemand beleidigt fühlt.
Epgs/hss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 13:51   #1670
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Altenburg
Beiträge: 3.231
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Also ich kriech ja nu nich in jedes Haus nei, wäre ja noch schöner. Insofern urteilen wir hier in den meisten Fällen nach äußeren Eindrücken. Wenn jemand weitergehende Informationen hat, darf er sie hier gerne kundtun.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 18:21   #1671
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.649
lguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Der Beitrag ist insofern völlig nachvollziehbar, dass für Nutzer oder Mieter von Sanierungsobjekten die Qualität der Räume natürlich entscheidend und sicher wichtiger als die Fassade ist. Wir sind hier aber in der Regel keine zukünftigen Nutzer, sondern eher interessierte Passanten und richten deshalb den Blick logischerweise auf den "äußeren Schein". Wie sollte es auch anders sein? Kein Bauherr würde es gerne sehen, wenn jemand mit der Fotokamera durch seine Innenräume geistert, und noch unbeliebter würde man sich machen, wenn man sich als potentieller Mieter oder Käufer ausgibt, nur um sich mal im Inneren umschauen zu können. Es ist also eher gutes Benehmen als mangelndes Interesse...
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.19, 20:10   #1672
Joseph
Mitglied

 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: Chemnitz
Beiträge: 218
Joseph könnte bald berühmt werden
@Epgs/hss

Sofern die Fassaden noch unsaniert sind, gebe ich dir uneingeschränkt recht - wobei das sicher nie im Sinne eines Bauherrens ist, den Baufortschritt innen öffentlich zu dokumentieren. So gesehen sind alle Spekulationen doch nachvollziehbar und für den Bauherren relativ egal.

Sehr wohl kann man aber von einer fertig sanierten Fassade auch auf die inneren Werte schließen. Man sieht einfach, ob sich jemand Mühe gibt bei einer Sanierung oder ob nur "husch husch" durchgerannt wird.

Wer seine schöne Gründerzeitfassade mit Polystyrol zupappt, vollbringt erfahrungsgemäß auch im Inneren keine Glanzleistungen.

Umgedreht mag das eher andersrum sein: Es gibt manche Bauherren die Dach + Fassade (so noch einigermaßen in Schuß) erstmal hinten anstellen um das Objekt erstmal nutzbar zu machen. Die Sanierungen folgen dann meist einige Jahre später und oft auch in einer annehmbaren Qualität.

Wie gesagt, das sind meine Erfahrungen mit der Thematik.

Achso: Herzlich willkommen im Forum
__________________
Alle Bilder sind von mir. Nutzung oder weitere Verbreitung ohne mein Einverständnis nicht erlaubt.
Joseph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.19, 19:09   #1673
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.649
lguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Der angeblich kurz bevorstehende Zusammenbruch der Annaberger Straße 110 ist bis heute nicht passiert, auch von dem geplanten Abriss hat man schon eine Weile nichts mehr gehört - an sich schon kein schlechtes Zeichen. Heute berichtet die Freie Presse (Link) aus der Bauauschusssitzung, dass die Stadt mit dem Besitzer Kontakt aufnehmen konnte und der dem Eigentümer der anderen Haushälfte Sicherungsmaßnahmen erlaubt hätte. Dadurch stünde ein Abriss momentan nicht mehr zur Debatte. Die Stadt werde jetzt Denkmal-Fördermittel für die Notsicherung bereitstellen. Für den offensichtlich allseitig angestrebten Besitzübergang an den Eigentümer des Nachbargebäudes wird weiter der Weg der Zwangsversteigerung verfolgt. Einen Termin gibt es aber noch nicht, was mir nach fast einem Jahr seit dem Antrag als Armutszeugnis für die Justiz erscheint. Trotzdem darf man weiter auf Erhalt und Sanierung des Denkmals hoffen.
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum