Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.11, 00:05   #16
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Stadtbahn Nord

Sülmertor


Das größte S7-Einzelbauwerk, die Unterführung Sülmertor, ist nun ebenfalls in Bau.

Stadtbahn unterfährt die Hohenlohebahn, Kreuzenstr. u. Frankenbahn
Investition: 7 Mio Euro

560 Betonpfähle wegen hohem Grundwasserspiegel (15 m tief, Ø jew. 90 cm)
Abbruch, neue Unterführung wird eingeschoben, 2 Eisenbahn-Behelfsbrücken
Bauarbeiten überwiegend unter rollendem Rad, permanent Güterzüge

Blick von der provisor. Fußgängerbrücke
Quelle: heilbronn.de Die Stadtbahn

Zustand bisher: zu flach, zu schmal
Quelle: stimmt.de



S7-Info #12, Stimme-Artikel, Die Stadtbahn.pdf 3, Die Stadtbahn.pdf 4

Geändert von LuftbaHN (07.10.11 um 23:55 Uhr) Grund: +
 
Alt 30.09.11, 15:55   #17
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Stadtbahn Nord

Neugestaltung Allee


Für die Allee mit Stadtbahn (getrennte Seitenlage) sind weitere Details beschlossen.

Promenade mit Betonpflaster u. Granit-Kleinpflaster
Beläge einheitlich in unterschiedlichen Grautönen

Dreireihige Lindenallee u. zwölf Mammutbäume
Investition: 3 Mio Euro

Baumvarianten #11, Stimme-Artikel


Spatzenschaukel (1897) in der Allee
Quelle: heilbronn.de Die Stadtbahn


Visualisierungen, groß:
Westseite, von oben, Harmonie
Quelle: h-av.de

Visualisierungen, aktuell:
Westseite, von oben, Harmonie
Quelle: heilbronn.de

Finde die Unterschiede...



S7-Info #12

Geändert von LuftbaHN (07.10.11 um 23:55 Uhr) Grund: +
 
Alt 10.11.11, 10:40   #18
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Radverkehr

Routenkonzept


Die Stadt fährt ein Strategiewechsel und weicht ab von ihrem Radverkehrsplan 2008.

Bisher Ausbau nach punktuellen Prioritäten, künftig gezielt Ausbau von Hauptachsen
Routen sollen komfortabel sein, wenig Wechsel verschiedener Fahrstreifen aufweisen
Langfristig sind zehn durchgängige Routen geplant

Ziel: Steigerung des Radverkehrs von bescheidenen acht, auf mittelfristig 15%
Investition 2012/13 rd. 2,4 Mio Euro (vorbeh. Zustimmung GR)


Maßnahmen in der Stadt für Radler gab es in letzter Zeit häufiger:
Thema Bordsteinabsenkungen, zuletzt auch eine Fahrradstraße



Konzept.pdf, Stimme-Artikel
 
Alt 15.11.11, 22:30   #19
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Geplant

Neubau Saarlandstraße


Der Verkehr westlich stadteinwärts u. stadtauswärts soll über die Saarlandstraße rollen.

Verkehr Eppingen, Bretten (B293) ...Karlsruhe, 8% Lkw (Mautausweichverkehr A8)
Zusammenhängend: Süd-Ost-Umfahrung Leingarten bzw. Umfahrung Klingenberg
Ausbau Richtung Innenstadt greift mit den Projekten Neckarbogen/Buga ineinander


Übersicht

eins, zwei, drei
Quelle: 1 gemeinderat.stadt-heilbronn.de, 2/3 stimme.de


Entlastung Stadtteile: Böckingen (Bereich Neue Mitte), Frankenbach, Klingenberg
Belastung Böckingen: Anliegerbereiche von Schanz, Kreuzgrund

Tieferlegung Bestand (Wohngebiet angrenzend), Flüsterasphalt, Lärmschutzwände
Verlängerung zur B293, Anschluss Gewerbe Böckingen-West, Rückbau im Leintal
Fuß-Rad-Bus-Brücke Kreuzgrund, Feldwegbrücke Schanz, Erdwall bei Frankenbach

Die alte Saarlandstraße ist bisher schon für hohes Verkehrsaufkommen vierspurig
Geplant ist eine durchgehend vierspurige Verbindung mit Mitteltrennung (4,5 km)


Stand der Dinge

Baubeginn: 2014, Investition:
-----------------------------------------------
08,9 Mio Euro BA 1 Saarlandkreisel (realisiert)
44,3 Mio Euro BA 2+3 Tieferlegung, Verlängerung
-----------------------------------------------
53,2 Mio Euro Gesamtkosten Projekt Saarlandstr.
08,6 Mio Euro Umfahrung Leing.+Kling. (geplant)
-----------------------------------------------




Quelle: stimme.de, heilbronn.de – Saarlandkreisel #9, Neue Mitte Böckingen
 
Alt 17.11.11, 01:15   #20
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Geplant

Peter-Bruckmann-(Parallel-)Brücke


Neubau einer Straßenbrücke über den Neckarkanal, parallel, südlich zur Bestandsbrücke.
Zu 35.000 Fahrzeugen am Tag kommt der Verkehr der künftigen Saarlandstraße.

Luftbild
Quelle: hyderconsulting.com

Die Spannbetonbrücke von 1949 (144 m) wird saniert u. erst später ersetzt
Zusätzl. Brücke, wie derzeit die alte Brücke, dreispurig mit Geh- u. Radweg

Aktuell geht man von einer Investition von 33,8 Mio Euro aus, als Paketlösung:
Neubau Parallelbrücke inkl. Hafenstraßenbrücke, Ertüchtigung Nordbrücke

Quelle: hyderconsulting.com, heilbronn.de, stimme.de, gemeinderat.stadt-heilbronn.de


Der Entwurf geht auf einen Ingenieurwettbewerb von 2008 zurück.
Nach meinen Informationen wird der zweite Rang favorisiert:

Bechler Krummlauf Teske Architekten, Heilbronn
In Arbeitsgemeinschaft mit schlaich bergermann und partner, Stuttgart


Visualisierungen

eins, zwei, drei
Quelle: competitionline.com


bechler | krummlauf | teske



Quelle: bkt-architekten.de
 
Alt 17.12.11, 18:50   #21
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Hafenbahnbrücke

Nachtrag
Juli 2012: In Betrieb.

Beitrag Hafenbahnbrücke, PM Stadt


Einschwimmen

Eigenes Bild

Geändert von LuftbaHN (03.07.12 um 18:15 Uhr)
 
Alt 18.02.12, 13:50   #22
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Umdenken

Ausbau Fügerstraße / Weipertstraße

Tangiert die Projekte: Neckarbogen, Buga, Saarlandstraße
Realisierung bis 2017 bzw. vor der Buga 2019



Der Rückbau der bisherigen Kalistraße scheint sicher. Auf der anderen Seite des Neckars:
Eine Alternative zum bisher geplanten Neubau ist nun doch der Ausbau der Fügerstraße.

Die bisher favorisierte Führung der Kalistraße hat sich höchstwahrscheinlich erledigt.

+ Geringere Kosten bein Straßenbau
+ Einnahmen durch hip-Flächenverkauf

Die Bauverwaltung sieht es eher positiv, dass kein Turbokreisel notwendig ist:

Turbokreisverkehr

Quelle: wikimedia.org, IIVQ, cc-Lizenz


- Keine Radwege in der Fügerstr. möglich
- An der Fügerstr. 3 muss eine Ecke weg

Ohne Radwege: Nicht dramatisch, man kann alternativ am Neckar entlang.

Nachtrag
Steckbrief | Bewertung: 7 Punkte | Kosten: 14,4 Mio Euro
Scribd


Nahe am Altneckar, dahinter die Gebäude des hip

Eigenes Bild



Quelle PDF: gemeinderat.stadt-heilbronn.de, Stimme-Artikel, Beitrag Kalistr.

Geändert von LuftbaHN (19.03.12 um 23:15 Uhr) Grund: 22.2
 
Alt 05.03.12, 22:15   #23
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Stadtbahn

AVG-Anlage am Hauptbahnhof


Die AVG kaufte von der Bahn ein Grundstück zwischen Busbahnhof und Gleisanlagen.

Kombinierte Wende- u. Abstellanlage mit sechs Gleisen u. Wagenhalle
Wagenhalle: 85 Meter, drei Gleisanschlüsse

Angedachter Standort Böckingen passte nicht in Entwicklung des Stadtteils
Eisenbahnmuseum behält Gleisverbindung entlang des Rangierbahnhofs

Investition: 8 Mio Euro (wohl nicht in der Summe Stadtbahn Nord enth.)
Zu einem AVG-Betriebshof ist nichts (mehr?) zu lesen



Stimme-Artikel
 
Alt 09.03.12, 14:25   #24
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Unzuverlässige Stadtbahn

Stadtbahnen sind oft verspätet, enden vorzeitig oder fallen komplett aus:
Der VCD fordert einen runden Tisch u. strikte Qualitätsstandards in künftigen Verträgen.



Stimme-Artikel
 
Alt 19.03.12, 21:05   #25
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Geplant

Fuß- u. Radwegebrücken Böckingen / hip

Tangiert die Projekte: Neckarbogen, Buga, Routenkonzept Radverkehr
Realisierung bis 2017 bzw. vor der Buga 2019



Fuß- u. Radwegebrücke Böckinger Bogen
Steckbrief | Bewertung: 7 Punkte | Kosten: 4,4 Mio Euro
Scribd


Fuß- u. Radwegebrücke hip
Steckbrief | Bewertung: 5 Punkte | Kosten: 2,2 Mio Euro
Scribd


Fuß- u. Radwegebrücke Gartenland Böckingen
Steckbrief | Bewertung: 3 Punkte | Kosten: 2,1 Mio Euro
Scribd



Quelle PDF: gemeinderat.stadt-heilbronn.de
 
Alt 19.03.12, 21:10   #26
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Geplant

Westrandstraße

Tangiert die Projekte: Neckarbogen, Buga
Realisierung bis 2017 bzw. vor der Buga 2019



Neubau von Bleichinselbrücke bis zunächst Kranenstraße, ohne Zerschneidung der Buga.

Steckbrief | Bewertung: 4 Punkte | Kosten: 9,0 Mio Euro
Scribd



Quelle PDF: gemeinderat.stadt-heilbronn.de
 
Alt 19.03.12, 21:15   #27
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Geplant

Ausbau Karl-Nägele-Brücke / Vorlandbrücke

Tangiert die Projekte: Neckarbogen, Buga, Saarlandstraße
Realisierung bis 2017 bzw. vor der Buga 2019



Brückenverbindung zwischen Peter-Bruckmann-Brücke und Fügerstraße.

Die erst 2005 fertiggestellte Karl-Nägele-Brücke muss man verbreitern
Fuß- u. Radwege sollen seitlich "angehängt" werden

Steckbrief | Bewertung: 7 Punkte | Kosten: 10,9 Mio Euro
Scribd


Bild

Blick vom Kaiser's Turm hinunter auf die Brücke
Quelle: facebook.com/heilbronn.de



Quelle PDF: gemeinderat.stadt-heilbronn.de
 
Alt 19.03.12, 21:20   #28
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Geplant

Rück- u. Neubau Bleichinselbrücke

Tangiert die Projekte: Neckarbogen, Buga
Realisierung bis 2017 bzw. vor der Buga 2019



Brückenverbindung zwischen Europaplatz und Westrandstraße.

Vorgesehen: leistungsfähige Brücke, hohe architektonische Qualität für sensiblen Bereich
Chance einer großzügigen Passage für die uferseit. Parkwege beiderseits des Altneckars
Bestand (1956): schlechter Zustand, für Fahrzeuge ab 3,5 t gesperrt

Steckbrief | Bewertung: 9 Punkte | Kosten: 11,0 Mio Euro
Scribd



Quelle PDF: gemeinderat.stadt-heilbronn.de
 
Alt 19.03.12, 21:25   #29
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Geplant

Fuß- u. Radwegebrücke Hauptbahnhof

Tangiert die Projekte: Neckarbogen, Buga, Routenkonzept Radverkehr
Realisierung bis 2017 bzw. vor der Buga 2019



Brückenverbindung zwischen Bahnhofsvorstadt und Freizeitbereich des Neckarbogens.

Eine das Gleisfeld überspannende Brücke von 350 Meter länge
Anschlüsse/Aufzüge zu den Bahnsteigen des Hauptbahnhofs

Steckbrief | Bewertung: 7 Punkte | Kosten: 11,3 Mio Euro
Scribd



Quelle Ausschnitt: BUGA 2019 GmbH, sinai.



Quelle PDF: gemeinderat.stadt-heilbronn.de
 
Alt 19.03.12, 21:30   #30
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Geplant ?! [Update]

Rück- u. Neubau Kranenstraße

Tangiert die Projekte: Neckarbogen, Buga
Realisierung bis 2017 bzw. vor der Buga 2019



Straßenverbindung zwischen Bahnhofstraße und künftig Westrandstraße.

Steckbrief | Bewertung: 6 Punkte | Kosten: 25,6 Mio Euro
Scribd


09/2012
Nach derzeitigem Stand will man das Ziel aufgeben.


Die innerstädtische Kraneninsel zwischen Neckarbogen und Zentrum, Wilhelmskanal mit Marina

Eigenes Bild links, 2008 | Quelle Bild rechts: blog.s-light.eu, Stefan Krüger, cc-Lizenz, 2011

Geplant ist, die Kranenstraße von der Insel an/hinter das experimenta-Parkhaus zu verlegen

Quelle: wittfoht-architekten.com, 2009

Die Kraneninsel wäre frei vom Straßenverkehr

Quelle: BUGA 2019 GmbH, Nutzungserlaubnis durch Urheber liegt vor

Geändert von LuftbaHN (25.09.12 um 20:15 Uhr)
 
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:35 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum