Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.10, 10:11   #1
Petermännchen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BERLIN
Alter: 47
Beiträge: 15
Petermännchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Schwerin: Bauprojekte und Stadtplanung

Marienplatz-Galerie

Sehr umstritten, lange um die alte Bausubstanz gekämpft, viel Zeit vergangen - inzwischen sind die Tiefgeschosse gebaut und das neue Center wächst in die Höhe, ein weiterer Einkaufstempel, am sich völlig verändernden Marienplatz, im Herzen der Schweriner Altstadt - die Marienplatz-Galerie.
Über 50 neue Läden, ein integriertes Hotel, ein Übergang zum altehrwürdigen Kaufhaus "Kressmann" werden die Stadt ab kommendem Jahr bereichern:

http://www.marienplatz-galerie.de/galerie.php
Petermännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.10, 10:56   #2
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.216
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Marienplatz-Galerie

Im Oktober 2008 hatte ich Gelegenheit ein auf der Expo Real in München ausgestelltes Modell zu fotografieren:





Modell: Tenkhoff Properties | Bilder: Schmittchen

Wurde der Entwurf während des angesprochenen Kampfs um alte Bausubstanz zwischenzeitlich noch verändert?
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.10, 09:39   #3
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.537
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Marienplatz-Galerie

Ich kann inhaltlich nichts zu diesem Projekt beitragen, jedoch ist zu beobachten, dass in nahezu allen größeren und kleineren Städten in Ostdeutschland Einkaufszentren in der Stadtmitte wie Pilze aus dem Boden schießen. Diese Entwicklung ist freilich nicht unumstritten. In ihr sehen wohl viele einen aggressiven Verdrängungswettbewerb. Andererseits muss konstatiert werden, dass viele ostdeutsche Innenstädte gegenwärtig eine Renaissance erleben, an die in den 1990er-Jahren niemand glauben wollte. Ob trotz oder vielleicht gerade wegen solcher Shopping Malls kann noch nicht ausreichend beurteilt werden, jedoch wird immer deutlicher, dass durch diese Entwicklung die Verdrängung nicht innerhalb der Innenstädte passiert, sondern eher draußen auf der sog. grünen Wiese, wo in den 1990er-Jahren ohne Sinn und Verstand Shopping Center en masse hingeklotzt wurden.

Ansonsten halte ich die Marienplatz-Galerie für eine 95.000-Ew-Stadt zu groß. Dafür, dass ein ganzes Karree bis auf eine Ecke bebaut wird, besitzt die Fassade für meine Begriffe zu wenig Abwechslung. Das Staffelgeschoss wirkt zudem äußerst primitiv. Insgesamt macht der Entwurf auf mich den Eindruck, als ob er schon seit über 10 Jahren in der Schublade steckt.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.10, 11:34   #4
Baumanager
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 10
Baumanager hat die ersten Äste schon erklommen...
Marienplatz-Galerie

Zitat:
Zitat von Cowboy Beitrag anzeigen
Ich kann inhaltlich nichts zu diesem Projekt beitragen, jedoch ist zu beobachten, dass in nahezu allen größeren und kleineren Städten in Ostdeutschland Einkaufszentren in der Stadtmitte wie Pilze aus dem Boden schießen.
Hallo

Kannst du Beispiele nennen? Habe ich so noch nicht beobachtet, bzw vorallem nicht negatives Beobachtet, habe schon dutzende Ostdeutsche Innenstädte gesehen, und alles fotgrafisch festgehalten. ALlgemein finde ich zum Osten das wenn ein Shoppingcenter im Innenstadtbereich auftaucht das was ich gesehen haben zum Größten teil hervorragend eingebaut ist, nie so wirklich dominant aber sehr angenehm, Beispiele wären für mich Jena Goethegallerie, Rostock Kröpeliner Tor Center usw - von 90% der Innenstädte Westdeutscher Städte kriege ich ehr einen Heulkrampf, daher kann ich dir mit allem restlichen nur Zustimmen.

Auch der entwurf hier ist in der tat naja nichts besonderes, ehr unauffällig gehalten was ja auch vorteile hat
Baumanager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.11, 11:40   #5
Petermännchen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BERLIN
Alter: 47
Beiträge: 15
Petermännchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Endspurt Marienplatz-Galerie

Irgendwie bekomme ich hier keine eigenen Bilder rein ...

In der "Schweriner Volkszeitung" erschien gestern ein Artikel zum Projekt, einschließlich Bildern. Man will doch wirklich an einer Fertigstellung bis Mai festhalten!
Auf der Internetseite wirbt man nicht nur mit den eigenen vermietbaren Flächen, sondern mit allen Geschäften rund um den Marienplatz und schon ist es das größte Einkaufszentrum des Nordens! Na denn .....!

http://www.svz.de/nachrichten/lokale...dingungen.html

-----------------
Mod: Eine Anleitung für das Einfügen von Bildern findest du an dieser Stelle.
Petermännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.11, 19:31   #6
K.Dallas
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: Überall, nicht hier
Beiträge: 23
K.Dallas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marienplatz-Galerie

Die Fassade des Schlosspark-Centers ist ohne Zweifel ansprechender. Wie genau sahen die abgerissenen Häuser aus? Diese Reste wirken nicht wie wertvolle Schätze, aber sie hatten eine Kleinteiligkeit, die die neue Fassade ungenügend erzeugt. Auch an sich betrachtet überzeugt sie nicht. Warum bemüht sich das zweite Zentrum am Platz nicht, ansprechender als die Konkurrenz zu wirken?
K.Dallas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.11, 11:30   #7
Kampflamm
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kampflamm
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: Lohmar, NRW
Beiträge: 1.398
Kampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer Anblick
Marienplatz-Galerie

Direkt gegenüber steht ja bereits das Schlosspark-Center. Rentiert es sich wirklich 2 Malls direkt nebeneinander zu bauen? Ich meine, wieviele Tom Tailors, Thalias, Media Märkte etc will man auf einem Fleck haben?
Kampflamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.11, 01:11   #8
Petermännchen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BERLIN
Alter: 47
Beiträge: 15
Petermännchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marienplatz-Galerie

Na ja, das von K.Dallas verlinkte Bild zeigt aber auch nicht das eigentliche Schloßparkcenter, sondern quasi das miteinbezogene Nachbargebäude. Zu DDR-Zeiten las man an gleicher Stelle dort in russischer Schrift "Haus der Offiziere" und ebendieses beherbergte das Gebäude.
Der danebenliegende Centereingang hat die übliche Glasfassade, wobei die Seite zum Marienplatz noch ganz erträglich in's Stadtbild integriert wurde, von der Rückseite her, könnte der Bau auch auf einer grünen Wiese stehen.
Um die neue Galerie gab es auch jahrelange Diskussionen. Die dort stehende Bebauung war keine herausragende Baukunst, zudem wegen der andauernden Planungen inzwischen auch größtenteils schon sehr marode. Allerdings finde ich in diesem Zusammenhang erwähnenswert, dass es über Jahrhunderte natürlich gewachsene Stadt war, selbst der 2. Weltkrieg ist an Schwerin fast spurlos vorbeigegangen. Die größten Diskussionen gab es um einen Fachwerkspeicher in der Innenbebauung des Areals.
Wie sich die City mit diesem neuen Center entwickelt, bleibt abzuwarten. Nach Eröffnung des Schloßpark-Centers geriet dies Stadt damals schon ganz schön in Bewegung. Erst leerte sich die althergebrachte Fußgängerzone zwischen Markt und Pfaffenteich und wurde Bankencity, inzwischen gibt es aber auch so einiges an Gastonomie, sogar mit Aussenbewirtung, ein neues Bild in diesem Gebiet. Und es ist jetzt schon wieder fast gemütlich, durch die Stadt zu bummeln. Man darf also gespannt sein!
Petermännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.11, 10:29   #9
Petermännchen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BERLIN
Alter: 47
Beiträge: 15
Petermännchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marienplatz-Galerie

Noch ein guter Monat bis zur Eröffnung, doch wie die "Schweriner Volkszeitung" heute berichtet, hat das große "Lädenrücken" in der City bereits begonnen:

http://www.svz.de/nachrichten/lokale...-umziehen.html
Petermännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.11, 09:22   #10
Petermännchen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BERLIN
Alter: 47
Beiträge: 15
Petermännchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Schwerin: Abriss von Altbauten

Höchste Eisenbahn für die Rettung eines der ältesten Häuser der Stadt Schwerin! Es wäre doch mehr als schade, wenn so ein "Schätzchen" nach mehr als 300 Jahren plötzlich zusammenbricht. Die Verhandlungen laufen, die Stadt hat Fördermittel zugesagt, die Hoffnung bleibt ...

http://www.svz.de/nachrichten/home/t...verfaellt.html
Petermännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.11, 09:30   #11
Petermännchen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BERLIN
Alter: 47
Beiträge: 15
Petermännchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marienplatz-Galerie

Drei Wochen bis zur Eröffnung, die "SVZ" gibt erneut einen (bebilderten) Einblick in's Baugeschehen und eine Schilderung, zum Stand
der Dinge. Fest steht nun, es gibt im Mai doch nur eine Teileröffnung. Und erstmal sieht's aus wie ein jedem X-beliebigen Center:

http://www.svz.de/nachrichten/lokale...hochdruck.html
Petermännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.11, 08:30   #12
MK0711
Mitglied

 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Beiträge: 139
MK0711 ist ein geschätzer MenschMK0711 ist ein geschätzer MenschMK0711 ist ein geschätzer MenschMK0711 ist ein geschätzer Mensch
Schwerin: Neues Wohngebiet am Schweriner See

Neues Wohngebiet am Schweriner See mit Visuals auf CompetitionOnline:

http://www.competitionline.com/de/wettbewerbe/54508

Für diese wunderschöne Lage hätte ich mir was schöneres vorgestellt.
Hätte mir was Mediterranes gewünscht und auch etwas mehr Gastro-Gewerbe.
Wirkt für mich einfach zu ruhig und langweilig.

Schade

Mod: Ich habe den Beitrag hierher verschoben, da ich nicht denke, dass das Projekt eine große Resonanz im Forum finden wird und so der Hauptstrang übersichtlicher bleibt. Gruß, Dykie!
MK0711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.11, 23:14   #13
Petermännchen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BERLIN
Alter: 47
Beiträge: 15
Petermännchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marienplatzgalerie

Seit Mai ist die Galerie nun eröffnet. Ich war jetzt mal wieder nach längerer Zeit vor Ort und hab' hier erst mal zwei Bilder anzubieten:


Das Fassadenteil hinein in die Wismarsche Strasse


Der Glaspalastteil zum Marienplatz hin gewendet
Petermännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.11, 08:43   #14
Petermännchen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BERLIN
Alter: 47
Beiträge: 15
Petermännchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marienplatz-Galerie Drinnen, draußen und nebenan

Hier noch eine Innenaufnahme aus dem neuen Center. Die Rolltreppen sind diagonal eingebaut worden. Die Galerie schließt nach oben mit einem Glasdach ab. Von der darüber befindlichen Etage ahnt man in der Galerie nichts. Ursprünglich war in den beiden obersten Geschossen ein Hotel geplant. Nachdem keine Einigung mit dem Mieter erzielt werden konnte, ließ man die oberste Etage einfach weg. Und unters Dach soll jetzt ein Callcenter ziehen.



Dann ein weiteres, etwas regendunkles Bild der Außenansicht von der Helenenstrasse her in Richtung Marienplatz



Inzwischen bauen auch die Nachbarn um: Das älteste der drei Einkaufscenter am Marienplatz, ehemals mit dem Namen "Der Wurm" (war auch sehr verwinkelt), wird jetzt in die "Schweriner Höfe" verwandelt.

Petermännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.12, 09:10   #15
Petermännchen
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BERLIN
Alter: 47
Beiträge: 15
Petermännchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Schwerin - Bewegung in der Innenstadt

In der Landeshauptstadt Schwerin schreitet Sanierung bekanntlich langsam voran oder man stürzt sich gerne in Grossprojekte, wie die "Marienplatz-Galerie".
Ein wenig verstecktere, wunderschöne alte Gebäude warten immer noch zahlreich darauf, wieder ins Leben zurückgeholt zu werden.
Jetzt hat sich zumindest für das zehn Jahre leergestandene, von Hofbaurat Demmler geplante "Hotel du Nord" in der Schlossstraße, ein privater Bauherr gefunden. Ein Schweriner Bauunternehmer plant in dem 1843 erbauten, denkmalgeschützten Gebäude 16 Wohn- und Gewerbeeinheiten.

Die "Schweriner Volkszeitung" berichtet heute:

http://www.svz.de/nachrichten/lokale...mmler-bau.html

Mod: Beitrag hierher verschoben. Gruß, Dykie!
Petermännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum