Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main > Stadtregion Frankfurt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.12, 17:41   #16
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.216
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Zwei neue Visualisierungen des Airplus-Projekts und die Straßenansicht in höherer Auflösung:



Rückwärtige Ansicht:



Kantine:


Bilder: Groß und Partner
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.12, 11:42   #17
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.216
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neubau für Arrow Central Europe im Stadtquartier Süd

Ein weiteres Projekt hat Groß & Partner gemeinsam mit Red Square am Start: Im Stadtquartier Süd wird ein Bürogebäude für Arrow Central Europe errichtet. Mit dem Bau wurde bereits begonnen. Pressemitteilung von heute:
An der Frankfurter Straße in Neu-Isenburg herrscht derzeit reger Baubetrieb, die Umrisse einer 25.000 m³ großen Baugrube sind bereits gut zu erkennen. Auf dem 6.300 m² großen Grundstück am südlichen Rand des ehemaligen Agfa-Geländes errichten die Projektentwickler Groß & Partner und Red Square ein Bürogebäude für Arrow Central Europe. Der bislang in Dreieich ansässige Elektronik Distributor wird seine auf mehrere Standorte verteilten 460 Mitarbeiter in dem neuen Gebäude in Neu-Isenburg zusammenführen.

Im Frühjahr 2013 soll das bis zu sieben Geschosse hohe Gebäude mit rund 12.000 m² Mietfläche fertiggestellt sein. Hauptmieter Arrow wird davon rund 10.000 m² belegen, weitere 2.000 m² sind noch mietbar. Der Entwurf des Gebäudes stammt von KSP Jürgen Engel Architekten und sieht ein Betriebsrestaurant sowie einen begrünten Innenhof und zwei Dachterrassen vor. Die Fassade glänzt mit dunklen Aluminiumpaneelen und cremefarbenem Naturstein. Hinter dem Gebäude entsteht zudem eine Parkgarage; insgesamt stehen zusammen mit Tiefgarage und Stellplätzen im Außenbereich rund 350 Parkplätze zur Verfügung.

„Das Gebäude für Arrow, das wir gemeinsam mit Red Square realisieren, bildet einen Auftakt für die Neugestaltung des Stadtquartiers Süd. Neu-Isenburg hat hier die Chance, die seit langer Zeit brach liegende Fläche des Agfa-Geländes endlich zu einem neuen Zentrum mit einer urbanen Mischung aus Wohnen und Arbeiten zu entwickeln“, so Jürgen Groß, geschäftsführender Gesellschafter der Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft .
Daten und Visualisierung:
  • Adresse: Frankfurter Straße/Ecke Hugenottenallee, 63263 Neu-Isenburg
  • Projektentwickler: Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, Red Square GmbH
  • Entwurf und Planung: KSP Jürgen Engel Architekten
  • Investitionssumme: ca. 35 Millionen Euro
  • Grundstücksgröße: ca. 6.300 m²
  • Bruttogrundfläche: ca. 13.500 m² oberirdisch
  • Mietfläche gesamt: ca. 12.000 m² oberirdisch (davon rd. 10.000 m² für Arrow Central Europe, weitere rd. 2.000 m² mietbar)
  • Geschosse: sieben oberirdische Geschosse, ein Untergeschoss
  • Pkw-Stellplätze: ca. 350 Stellplätze in Parkhaus, Tiefgarage und Außenbereich
  • Baubeginn Februar 2012
  • Baufertigstellung: Frühjahr 2013
  • Besonderheiten:
    • Begrünter Innenhof und zwei Dachterrassen
    • Betriebsrestaurant
    • Parkhaus mit 220 Stellplätzen
    • Zertifikat (Gold) der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB)


Bild: Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH / Red Square GmbH / KSP Jürgen Engel Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.12, 10:32   #18
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 470
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^für diejenigen die es Interessiert:

Airplus wird ausgeführt von Fa. Markgraf / Bayreuth, Arrow von Wolf&Müller - beides schlüsselfertig.
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.12, 15:11   #19
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.612
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Kempinski-Hotel Gravenbruch

Das wunderschön am Wald und Weiher gelegene Kempinski-Hotel in Gravenbruch (Karte) wird bis Ende 2014 im laufenden Betrieb komplett renoviert und modernisiert. Am Ende wird es weniger Zimmer und deutlich mehr Fläche für Veranstaltungen haben. Den Parkplatz will man ebenso umgestalten wie Lobby, den Empfangsbereich, die Bar und das Restaurant. Letzteres soll von 80 auf 180 Plätze vergrößert werden und eine um 100 qm größere Terrasse erhalten. In einem Neubau wird ein zweiter Ballsaal errichtet.

Unter der Marke Kempinski firmieren 66 Luxus-Hotels, darunter das Adlon in Berlin und das Vier Jahreszeiten in München, aber auch das Falkenstein und die Villa Rothschild in Königstein. An der Betreibergesellschaft ist zum größten Teil das Thailändische Königshaus über eine Vermögensverwaltung beteiligt. Die allermeisten Immobilien indes befinden sich in Privatbesitz. Die Gebäude in Gravenbruch scheinen kürzlich den Besitzer gewechselt zu haben; das deutet der entsprechende Bericht im Journal Frankfurt an. Ach so, der "neue" Eigentümer wolle einen zweistelligen Millionenbetrag investieren, schreibt das Journal.

Weitere Infos zum Kempinski: Hotel-Website, Wikipedia

Geändert von epizentrum (29.05.12 um 15:28 Uhr) Grund: Ach so
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.12, 14:40   #20
DrMickey
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Frankfurt/Main
Alter: 47
Beiträge: 9
DrMickey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
"Leben im Buchenbusch"

Auf einem Teil des Geländes der ehemaligen Buchenbuschschule (zwischen Eschenweg und Neuhöfer Straße) baut VT-Ingenieurbau aus Altenstadt 16 Doppelhaushälften und 13 Reihenhäuser. Wer sich dort einkaufen will, kann noch eine handvoll Reihenhäuser und/oder ein bis zwei Doppelhaushälften erwerben, alles andere ist schon verkauft. Preise zwischen 400.000 und 550.000 EUR. Einige weiße Wannen sind schon aufgestellt sowie einige Erdgeschosse gemauert. Ende 2013 soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Sobald ich herausgefunden habe, wie man Bilder aus Flickr hier verlinkt, werde ich das tun.

Geändert von DrMickey (09.10.12 um 14:40 Uhr) Grund: Ort konkretisiert
DrMickey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.12, 15:13   #21
Informatikfuzzi
Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2012
Ort: Saarland
Alter: 41
Beiträge: 106
Informatikfuzzi könnte bald berühmt werden
@Leben im Buchenbusch

@DrMickey

Hier gibt es die Projektbeschreibung inkl. Karte => http://www.neu-isenburg.de/fileadmin...uchenbusch.pdf
Informatikfuzzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.12, 13:02   #22
DrMickey
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Frankfurt/Main
Alter: 47
Beiträge: 9
DrMickey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@Informatikfuzzi: Danke für die Verlinkung.

Wir hatten gestern Beurkundung unseres Kaufvertrags. Falls sich hier jemand tummelt, der sich ebenfalls eingekauft hat und der aus der Anonymität heraustreten möchte (es gibt ja bestimmt schon einige gemeinsame Themen, die uns umtreiben), bitte ich um PN, ich werde bei genügend Interesse gerne ein Web-Forum für die zukünftigen Bewohner dieses Neubaugebiets anlegen.

Stand heute sind nur noch 2 Doppelhaushälften verfügbar.

Muss man hier die Bilder inline verlinken oder dürfte ich auch auf mein Flickr-Album verlinken?

-----------------
Mod: Du kannst Links posten. Doch darf ich darauf hinweisen, dass es hier um Architektur, Städtebau und Bauwesen geht. Für Erfahrungsaustausch beim Hauskauf gibt es geeignetere Plattformen.
DrMickey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.12, 14:29   #23
DrMickey
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Frankfurt/Main
Alter: 47
Beiträge: 9
DrMickey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
"Leben im Buchenbusch"

Hier ein paar erste Bilder aus Neu-Isenburg:


Haus 4/5: Baugrube ausgehoben von mickey_lauer auf Flickr


Haus 5: Keller fertig von mickey_lauer auf Flickr


Haus 5/6: Erdgeschosse gemauert von mickey_lauer auf Flickr


Haus 3/4: Baugrube scheint ausgehoben von mickey_lauer auf Flickr
DrMickey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.12, 17:03   #24
DrMickey
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Frankfurt/Main
Alter: 47
Beiträge: 9
DrMickey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
"Leben im Buchenbusch"

Fortschritte im Buchenbusch, hier steht wohl bald komplett der Rohbau des ersten Bauabschnitts:


Haus 7/8: Obergeschoss wird gemauert von mickey_lauer auf Flickr

Haus 5/6: Dachsparren montiert von mickey_lauer auf Flickr

Haus 7/8/9/10: Dacharbeiten von mickey_lauer auf Flickr

Noch weitere Bilder auf Flickr.

Geändert von DrMickey (05.03.13 um 14:28 Uhr) Grund: Flickr-Link aktualisiert.
DrMickey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.13, 13:14   #25
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.817
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Mit fortschreitendem Projektstand möglicherweise einen eigenen Thread wert: das Stadtquartier Süd (Homepage).

Es handelt sich um die große Brache südlich der Carl-Ulrich-Straße, zwischen Frankfurter Straße und Hugenottenallee.
Hierfür gibt es mittlerweile bereits sechs städtebauliche Entwürfe (einzusehen auf der Website unter Projekt - Entwurfswerkstatt), von denen einer oder Teile mehrerer Entwürfe die Grundlage für die weitere Entwicklung des Areals bilden werden.

Wirklich überzeugen kann keiner der Entwürfe, der von den Baufröschen kann nur ungläubiges Kopfschütteln hervorrufen. Am ehesten hat noch Landes verstanden wie man Städtebau betreibt, nur ist die Lage des Marktplatzes als gewissermaßen urbanes Zentrum des Quartiers ziemlich suboptimal gewählt.
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.13, 09:41   #26
mahlzeit
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von mahlzeit
 
Registriert seit: 12.03.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 382
mahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfach
Interessantes Projekt, wer NIB ein wenig kennt, weiß wie wichtig eine Entwicklung dieser "Ecke" ist. Es ist schon unfassbar was für eine gewaltige Brache sich in bester Lage mitten in Neu-Isenburg befindet. Der Fluglärm ist an dieser Stelle übrigens kein Drama.

Was die Baufrösche geraucht haben müssen, ist mir unklar: Bürostadt 2.0. - oder eher 0.0, wirklich schleierhaft.

Ich finde den Speer-Vorschlag sehr gut, er bindet sich sehr organisch in Isenburg ein und öffnet das neue Quartier zur "Innenstadt" hin. Genau da sehe ich den Nachteil von Landes' Entwurf. Schön symmetrisch, damit wird elegant eine Brücke zur Altstadt geschlagen, gleichzeitig bleibt das Viertel in sich abgeschlossen.

Der Rest ist mehr oder weniger 08/15.
mahlzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.13, 19:12   #27
Harald-Report
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Harald-Report
 
Registriert seit: 25.10.2010
Ort: Bad Vilbel
Beiträge: 31
Harald-Report wird schon bald berühmt werdenHarald-Report wird schon bald berühmt werden
Website über den Neu-Isenburger Güterbahnhof

Bin heute auf diese neue Website gestoßen, die vielleicht auch den einen oder anderen interessiert, Stichwort Industriekultur und alte Gleisanlagen:

http://www.gueterbahnhof-neu-isenburg.de/

Gut gemachte Website und interessante Informationen über den alten Güterbahnhof, das Stichgleis von der Main-Neckar-Bahn und die Betriebe, die früher Anschluß an die Bahn hatten.


Schöne Grüße

Robert
__________________
Harald-Reportagen: Architektur-Fotos aus dem Frankfurt der 50er und 70er
RSS-Feed mit Update-Infos
Harald-Report ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.13, 15:55   #28
DrMickey
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Frankfurt/Main
Alter: 47
Beiträge: 9
DrMickey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Kleines Update: Im Buchenbusch steht jetzt der Rohbau des letzten Bauabschnitts. Bei den ersten Bauabschnitten geht der Innenausbau mit großen Schritten voran. Die ersten Familien haben Übergabetermin Mitte Juli. Bis Ende 2013 sollen alle Familien eingezogen sein.
DrMickey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.13, 09:54   #29
marty-ffm
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von marty-ffm
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 51
Beiträge: 442
marty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiellmarty-ffm ist essentiell
Hallenbad Neu-Isenburg

Das Neu-Isenburger Hallenbad ist seit letztem Jahr geschlossen und wird komplett neu gebaut. Das alte Hallenbad war aus den 70ern, damals ein modernes Wellenbad. Nun stand eine dringende Sanierung wegen Undichtigkeit etc an. Hier mehr zu dem Projekt, die dort gezeigten Pläne sind sehr klein, ich kann sie leider nicht richtig öffnen.

Laut Webseite der Stadtwerke Neu-Isenburg soll im Herbst 2013 Wiedereröffnung sein. Ich als Laie vermag mir das bei dem Anblick der gegenwärtigen Baustelle kaum vorstellen. Bilder von vorgestern:

Die dem Freibad zu gewandte Seite, Blick in die "Bad-Halle":



Halle mit Neubau des Kiosk und des Eingangsbereiches:



Blick von der anderen, Eingangsseite, auf den neuen Eingang und den Baukörper:





Bilder: Marty
marty-ffm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.13, 11:15   #30
Noisy
Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Frankfurt/Düsseldorf
Beiträge: 102
Noisy hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hier sind die Bilder in Groß (einfach Rechtsklick auf der Webseite und dann Bild anzeigen):
http://swni.gipsprojekt.de/cms/Walds...enbad_neu2.gif
http://swni.gipsprojekt.de/cms/Walds...enbad_neu4.gif (hier in sehr groß: http://swni.gipsprojekt.de/cms/Walds...enbad_neu3.gif)
Noisy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:06 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum