Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.11, 00:46   #1
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 60
Beiträge: 2.876
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
MainTor-Projekt II: der Abbruch der Degussa-Bauten (realisiert)

----------------------------------------------------------------------------------------------
Weitere Threads zu diesem Projekt: MainTor-Projekt I: die Planung | MainTor-Projekt III: der Bau
----------------------------------------------------------------------------------------------



Ein Blick von oben, die blaue degussa Werbung auf dem „Hochhaus“ ist abgebaut, die Bäume im Innenhof gefällt


By thomasfra at 2011-07-10

Das Ladengeschäft im Hochhaus sieht zurzeit etwas unaufgeräumt aus


By thomasfra at 2011-07-10

3 Fotos aus dem großen Innenhof, wird sich in nächster Zeit stark verändern


By thomasfra at 2011-07-10


By thomasfra at 2011-07-10


By thomasfra at 2011-07-10
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.11, 20:58   #2
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.673
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
AWR räumt aus

Ein paar Tage vor dem offiziellen Abbruchstart rückt AWR an und setzt ihre Duftmarke gleich unter dem Stock-Schmelzer:



Im Innenhof breitet sie sich schon mit Gerät und weiteren Containern aus:



Die minimalistische Uhr mit dem güldenen Blatt wird bald fallen. Bei eBay könnte man für sie Liebhaberpreise erzielen:


Bilder: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.11, 21:31   #3
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.673
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Von einer Duftmarke kann jetzt nicht mehr die Rede sein. AWR hat ihren größten Banner ausgegraben und ans Degussa-Gebäude gehängt:



Im Innenhof liegt schon einiges Mauerwerk abgebrochen am Boden. Dass es Ernst wird, zeigt auch das Gerüst am Südwestgebäude:


Bilder: epizentrum

P.S.: Mein Bilder-Hoster abload.de liefert heute die Dateien nur sehr zögerlich oder gar nicht aus. Habt Geduld!
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.11, 22:43   #4
DerFrankfurter
Mitglied

 
Benutzerbild von DerFrankfurter
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Frankfurt
Alter: 55
Beiträge: 129
DerFrankfurter wird schon bald berühmt werdenDerFrankfurter wird schon bald berühmt werden
Für AWR sind derzeit wohl goldene Zeiten angebrochen.Wer weiss,was sich in nächster Zeit noch so dazugesellt.....der ein oder andere Kandidat ist ja nicht so weit entfernt.
DerFrankfurter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.11, 18:32   #5
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.826
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Wenn man nicht von Abbrucharbeiten sprechen möchte, dann sind es zumindest intensive Vorarbeiten, die gerade stattfinden.
Es wurde bereits ein Durchbruch geschaffen und zahlreiche Fassadenplatten wurden entfernt.



Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.11, 19:23   #6
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 60
Beiträge: 2.876
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Ich war heute auch vor Ort und ein Blick in den kleineren südwestlich liegenden Innenhof zeigte folgendes Bild.


By thomasfra at 2011-07-29

das sind Abbrucharbeiten! Fotografiert durch die Einfahrt die man auf diesem Bild ganz unten links sieht, damit ist der Eckbau auch der Erste der verschwindet.


By thomasfra at 2011-07-29
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.11, 16:53   #7
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.265
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Dass der Abriss bisher mit eher angezogener Handbremse vonstattengeht, wird neben der Ausstellung "MMK 1991–2011. 20 Jahre Gegenwart" im 1950er-Altbau am Untermainkai auch daran liegen, dass Teile der 1980er-Bauten bis Ende vergangener Woche noch von der Degussa-Bank genutzt wurden. Der Umzug ins IBC an der Theodor-Heuss-Allee, Teile der Bank sitzen dort schon seit längerer Zeit, fand laut Aushang erst am vergangenen Wochenende statt.

Auch an der Hofseite des alten Degussa-Hochhauses, des künftigen "MainTor Primus", hat die Demontage der Fassade begonnen. An der Schneidwallgasse verschwindet demnächst eine weitere Fußgängerbrücke über eine öffentliche Straße.



Bei der Entkernung des alten Degussa-Hochhauses werden keine großen Umstände gemacht; der Schutt wird über ein Förderband in einen kleinen Hof zwischen Hochhaus und dem Gebäude der Komödie gekippt:



Am Untermainkai:



Dann habe ich noch etwas entdeckt, was mir die Laune gründlich verhagelt hat. Wie Ende 2009 im Stadtgespräch diskutiert, blieb in einem Hof hinter dem Eckgebäude Neue Mainzer Straße und Untermainkai ein Sandsteinbogen eines längst verschwundenen Degussa-Verwaltungsgebäudes erhalten. RMA hat dieses dem Architekten Ludwig Neher zurechnet, das Gebäude soll an der Weißfrauenstraße gestanden haben und Ende 19. oder Anfang 20. Jahrhundert errichtet worden sein. Näheres in der Stadtgespräch-Diskussion von 2009. Damals von mir aufgenommenes Foto:



Gestern von mir aufgenommenes Foto:



Auch wenn der Bogen objektiv nicht viel Wert besessen haben mag, so ist dieses Vorgehen aus meiner Sicht doch völlig unverständlich. Es wäre sicher kein großes Ding gewesen, das Bauteil abzutragen und erst einmal einzulagern. Angesichts der vielen Freiflächen, die das MainTor-Areal erhalten wird, hätte sich später bestimmt ein sinnvoller Platz für den Bogen gefunden. Statt dessen wurde nun ein Bauteil, das seinerzeit bewusst erhalten blieb, umgesetzt wurde und so selbst die geschichtsvergessenen Nachkriegsjahrzehnte überstanden hat, einfach achtlos mit der Baggerschaufel niedergerissen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.11, 12:25   #8
Gizmo23
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 05.05.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 712
Gizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiell
Auf der Homepage www.maintor-frankfurt.de gibt es jetzt auch das Magazin The Riverside als pdf-Download. 76 Seiten stark, für aktive Forumsmitglieder wird sich der Informationsgehalt in Grenzen halten, dennoch gut gemacht.
Gizmo23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.11, 12:59   #9
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 37
Beiträge: 1.500
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Gut beobachtet, Schmittchen. Anscheinend findet man für Geld Leute, die zu allem bereit sind. Denkt bei so einem Abrissunternehmen auch irgendeiner mit? Vollkommen unabhängig davon, dass der Bogen natürlich nicht als Kulturdenkmal ausgewiesen ist...

Wird dann wahrscheinlich, wenn es in der Presse ausgewalzt wird, wieder als „Versehen“ deklariert. Ähnlich wie als man in Dresden die Reste des mittelalterlichen Rathauses wegbaggerte. Der Wert mag hier zwar nicht vergleichbar sein, aber wie du schon sagtest, dass man den Bogen selbst in der geschichtsvergessenen Nachkriegszeit stehen ließ, und dieser jetzt einfach weggerissen wird, zeigt, wo wir stehen.

Man sollte halt auch nicht vergessen, welche Rolle die Degussa für Frankfurt am Main gespielt hat. Nun verbleibt nur noch die Skulptur am Labor-Neubau, die an dieses bedeutende Kapitel Industriegeschichte erinnert. Traurig.
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.11, 14:33   #10
Reiner03
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 22
Reiner03 sitzt schon auf dem ersten Ast
Ab und an kann ich einen Blick auf das Innere des Gelaendes werfen und fuer kurze Zeit war an dem Bogen ein Geruest aufgestellt. Vielleicht hat man ja wenigstens den Schlusstein ausgebaut. Waere zwar immer noch ein schwacher Trost aber besser als nichts.
Reiner03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.11, 14:44   #11
RYAN-FRA
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.102
RYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz sein
sehr schade...

... und den Schlussstein mit Wappen hat sich sicher einer der Bauarbeiter mit nach Hause genommen.
Man müsste dem Bauherren und den Architekten einen Brief schreiben und sie direkt fragen, ob ihnen bewusst ist, dass sie mit dem Bogen ein kleines Schmuckdetail beseitigt haben, das sie gut und gerne in die Straßenflucht mit hätten einbauen können, oder als Solitär auf einen der Plätze stellen.

Mäckler hat ja auch ein Stück Fassade der alten Postdirektion in die Fassade des Podiumsgebäudes vom Tower185 eingearbeitet.

Schade, denn solche Details haben ihren Charme.
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.11, 16:06   #12
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 60
Beiträge: 2.876
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass der Bogen einfach so weggerissen wurde. Ich denke das der Kopfteil abgebaut wurde und irgendwo im neuen Gebäudekomplex wieder aufersteht. Die Steine die den Bogen ausmachten sahen nicht so erhalteswert aus (ich habe den Bogen vor ca. 2 Wochen auch fotografiert). Warum sollte man, wie Reiner03 schreibt, ein Gerüst aufbauen, wenn man danach alles verschrottet. Wir sollten abwarten.
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.11, 16:56   #13
RYAN-FRA
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.102
RYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz seinRYAN-FRA kann im DAF auf vieles stolz sein
...Deine Worte in Gottes Gehörgang. Aber, thomasfra, Deine Einschätzung könnte Sinn machen.
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.11, 01:51   #14
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 60
Beiträge: 2.876
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Diese Perspektive vom Riesenrad auf dem Mainfest, wird sich, wenn es nächstes Jahr wieder aufgebaut wird, stark verändert haben . . . ich werde wieder da sein!


By thomasfra at 2011-08-07
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.11, 16:08   #15
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.673
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
An den Degussa-Gebäuden schraubt man weiter die Steinplatten ab und entfernt die (Zink?-) Bleche vom Dach. Deren Verkauf spült sicher noch etwas Geld in die Kasse. Um dem folgenden Foto etwas Glanz zu verleihen, habe ich extra einen Phantom vorbeifahren lassen:



An allen Stellen zeigt sich die alte Bausubstanz. An dieser Stelle hat man die Platten damals anscheinend einfach über den bestehenden Putz montiert:



Apropos Glanz. Die Villa Schlosser erstrahlt in weiß, Sockel und Mauer sind verputzt, und an den Fenstern hängen Fensterläden:


Bilder: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:35 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum