Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam > City-Lounge Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.05, 14:34   #1
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Gebäude die Berlin verdient hätte!

Hier mal eine kleine Sammlung von Gebäuden, die mal in Berlin geplant wurde, bzw. zerstört wurden. Hier meine Top ten derjenigen, die wieder gebaut werden sollten!
Einiges ist natürlich nicht ernst gemeint!;-)

1. Ludwig Mies van der Rohe Glaswolkenkratzer 1922
Klassiker

2. Schloßturm Wilhelm von Raschdorf 1888
WEnn das Schloß rekonstruiert wird, dann braucht es einen Turm! In Venedig steht ja auch ein Turm ;-) JA!

3. Otto Kohtz, Reichhshaus am Königsplatz 1923?
Ein MUss! Eine echte Majapyramide für Berlin schindet ein Eindruck wie sonst was! Man könnte das Ding ja neben das Bundeskanzleramt stellen und das Bundesinneministerium darin einquartieren! Hätte man das Gebäude statt des Paul Löbe Haus (das ich gar nicht so schlecht finde) gebaut, wäre die WElt wieder schön gewesen!

4. Ludwig Mies van der Rohe Hochhaus am Bahnhof Friedrichstrasse 1921/1922; Klassiker der Moderne!

5. Otto Kohtz Hochschulstadt 1937
So ein kurioses Bauwerk hat die WElt noch nicht gesehen. Ein Gebäude das optisch einen Eindruck wie eine mittelalterliche Mauer macht, Toll!!

6. Wiederaufbau der Gasometer die 1984 abgerissen wurden. Dort könnte man dann etwas ähnliches wie in Wien draus machen!

7. Deutsche Meisterwerkstatt Richard Paulick, Entwurf für die Gestaltung der Kupfergrabenlandschaft 1952
Das deutsche Industrie und Handelskammergebäude gehört abgerissen! hehe Aber bitte das Staatsratsgebäude nicht berühren!

8. Josef Kaiser, Volkskammer als zentrales Gebäude mit Glaskuppel 1960! Für mich einer der besten Entwürfe für ein Parlament! Und dieser ist sogar aus der DDR!

9. Helmut Jahn Hochhäuser für den Alexanderplatz 1993, aber nur!!!! die beiden Hochhäuser!! neben dem Fernsehturm.
Grund: Beide versperren keine Sichtachsen und zitieren die Behrens Bauten. Keine ABgrenzung des Alexanderplatzes nach Osten als U Form.
Der Rest von Jahns Plan muss nicht davon gebaut werden!

10.
Hochhaus: Paul Andrae, Das größere Berlin 1922/
Hochhäuser an der Friedrichstraße 1913
Dunkle "klassische Hochhäuser" hat Berlin noch nicht!

Hmm top ten ist irgendwie unpraktisch mir fallen auf Anhieb noch eine ganze Menge moderner Gebäude ein.
Und dazu noch eine ganze Menge älterer. Abbildungen werden demnächst folgen, wenn mein Scanner wieder in Ordnung ist.

So jetzt seit ihr dran!
Bin ganz schön gespannt was kommt!
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 14:39   #2
TheBerliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von TheBerliner
 
Registriert seit: 16.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.491
TheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer Mensch
Bilder, Bilder, Bilder (am liebsten Links)! Ich weiß nicht mal wie die hälfte deiner Vorschläge aussieht.
TheBerliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 15:06   #3
Jo-King
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Jo-King
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 2.488
Jo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein Lichtblick
kann mich berliner nur anschließen, bitte, bitte bilder, ich kenne höchstensl 1/4 der sachen
Jo-King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 15:54   #4
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Kann ich mal Bitteden Unterschied zwischen nummer eins und Nummer vier erläutert bekommen?

Nach Bildern kann ich ja auch mal Ausschau halten. Muss mich allerdings erst belesen, wie sich das in diesem Forum mit dem Scannen aus Publikationen verhält.



AeG - der auch mal über ein paar interessante Gebäude nachdenkt.


Wie wärs mit dem ursprünglich geplanten Verlags- und Druckhaus des "Neuen Deutschland" an der Pariser Kommune?
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 19:39   #5
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Ja,
genau wie sieht das mit Scans aus den einschlägigen Publikationen aus?


(Der auf Calatrava, ALdo Rossi Entwürfe und Fans von anderne Architekten wartet!)
Na los kommt schon, hier muss sich keiner schämen, wir sind ja unter uns! ;-)
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 20:35   #6
Booni
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.05.2004
Ort: Wettringen/Westf.
Beiträge: 270
Booni wird schon bald berühmt werdenBooni wird schon bald berühmt werden
Bei den zerstörten Gebäuden fällt mir spontan die Passage (Kaisergalerie genannT) zwischen Friedrichstraße und UdL ein. Diese würde trotz ihrer geringen Größe (vgl mit der Galleria Vittorio Emanuelle II) sehr viel großstädtisches Flair zaubern.
Mindestens ebenso interessant: Die Dreifaltigkeitskirche und die Bethlehemkirche.
Die skylineprägende Petri- und Georgenkirche wäre ebenfalls schön.. zumindest eine Rückgewinnung des Turms.

Zu deinen Vorschlägen kann ich nichts sagen, bis auf M.v.d.R.'s Hochhaus kenne ich die nicht. Und das passt m.M. nach nicht dorthin, ebensowenig wie das an der Dorotheenstraße.
Booni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.05, 02:18   #7
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
So, ich hab' mal ein paar Abbildungen ungebauter Entwürfe "organisiert". Der Schwerpunkt liegt auf den Jahren vor 1970 und auf den östlichen zentralen Bereichen. Welche Entwürfe es "wert" wären, gebaut worden zu sein, kann jeder für sich entscheiden.
Ich habe es einfach chronologisch sortiert und lediglich den Schloßplatz und die Stalin-Allee seperat (in folgenden Beiträgen) aufgeführt.


Allgemeines:

Umbauplan für die Gegend um den Anhalter und Potsdamer Bahnhof, Havestadt/Conrad, 1910


"Stadtkrone", Taut, 1919


Budapester Straße, Möhring/Jäger, 1920


Reichsbürogebäude, Kohltz, 1920


Neuplanung Charlottenburg, Scharoun, 1946


Neubau sowjetische Botschaft Unter den Linden, unbekannt, 1949
(man beachte den nicht ausgeführten Ostflügel; der Bau sollte ursprünglich den ganzen Block umschließen)


sowjetische Botschaft, weiterer Entwurf, unbekannt, 1949


sowjetische Botschaft, weiterer Entwurf, unbekannt, 1949


sowjetische Botschaft, weiterer Entwurf, unbekannt, 1949


Freie Universität, Sobotka/Müller, 1950


Bebauungsplan Unter den Linden/Stadtzentrum, 1951


"Haus der Frau", Paulick, 1951
(das Gebäude steht am Platz des im Krieg stark beschädigten Kronprinzenpalais; man Beachte: statt Neubau hat der gleiche Architekt ein paar Jahre später den Wiederaufbau des Palais geleitet!)


Verlagshaus "Neues Deutschland", Colden/Sommerer/Döhler, 1952


Bauakademie, Henselmann, 1971
(der geplante Standort befindet sich genau dort am Bahnhof Frankfurter Allee, wo vor kurzem das statt dessen gebaute Wohnhochhaus abgerissen wurde)


Siegerentwurf Nikolaiviertel, Stahn, 1979


Neubau Friedrichstadtpalast, Filipow/Kästner, 1981
(an dessen Stelle wurde bekanntlich der "kasachische Bahnhof" errichtet)


"Wintergarten" am Bahnhof Friedrichstraße, unbekannt, 1986
(der geplante Standort lag gegenüber dem bereits bestehenden IHZ)


Entwurf "Haus der Gastronomie und der Unterhaltung", unbekannt, 1986
(Standort Leipziger- Ecke Friedrichstraße, sollte auch ein Casino beherbergen)


das faktisch gleiche Gebäude während der Bauphase im Ausführungsentwurf
(es stand nur kurz, wurde nie genutzt und 1991 abgerissen; an seiner Stelle steht heute der schwarze Granitkasten von Thomas van den Valentyn)



Alexanderplatz:

Entwurf, Henselmann, 1952




Entwurf, Henselmann, 1963


Bebauungsplan, 1964
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.05, 02:58   #8
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Stalin-Allee:

Entwurf für die Frankfurter Allee, Taut, 1946


Entwurf für die Frankfurter Allee, Selmanagic, 1946


Entwurf im Auftrag der "Heimstätten Berlin", Henselmann, 1950


Entwurf Straussberger Platz, Henselmann, 1951
(Ja, ist der gleiche Architekt wie zuvor, nur diesmal hat er einen politischen Auftrag)



Der Wettbewerb von 1951:

erster Preis, Hartmann
(hat dann die Blöcke B Nord und Süd gebaut, zwischen Straußberger Platz und Andreasstraße gelegen)




zweiter Preis, Paulick
(hat dann die Blöcke C Nord und Süd gebaut, zwischen Straße der Pariser Kommune und Andreasstraße gelegen, in C-Süd ist heute die Architektenkammer)




Sporthalle, Paulick, bereits 1960 wegen Baufälligkeit wieder abgetragen
(Standort zwischen den Blöcken B und C Nord)


dritter Preis, Hopp
(hat später die Blöcke E Nord und Süd, das sind die mittleren langen Häuser zwischen Straße der Pariser Kommune und Frankfurter Tor sowei die Blöcke G Nord und Süd, vom Frankfurter Tor bis zum Ende an der Proskauer straße führend, gebaut)




vierter Preis, Souradny
(hat später die Blöcke F Nord und Süd, direkt westlich angrenzend an die Henselmann'schen Türme des Frankfurter Tors, gebaut)




fünfter Platz, Leucht
(hat später die beiden kurzen, asymetrischen Blöcke D Nord und Süd, östlich angrenzend an die Straße der Pariser Kommune, gebaut)




ausgewählter weiterer Beitrag ohne Platzierung, Wolff


ausgewählter weiterer Beitrag ohne Platzierung, unbekannt


ausgewählter weiterer Beitrag ohne Platzierung, unbekannt


ausgewählter weiterer Beitrag ohne Platzierung, unbekannt



Die Fortführung:

Frankfurter Tor, Henselmann, 1954
(man beachte die nicht ausgeführten Flanken an den Übergängen zum Bestand )


zweiter Bauabschnitt zwischen Straußberger und Alexanderplatz, Henselmann, 1957
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.05, 03:41   #9
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Schlossplatz:

Entwurf, Scharoun, 1950


"Aufbauplan", 1950


Entwurf, anonym, 1950


Entwurf, Paulick, 1950


Entwurf, Paulick/Collein, 1951
(der Unterschied zum Vorentwurf scheint auf der Darstellung nur gering)


Entwurf, Frenske, 1953
(lange Zeit der einzige Entwurf, bei dem das "zentrale Gebäude" direkt auf dem Platz steht!)


Entwurfsskizze, Kosel, 1955


Blick Richtung NO auf "Regierungsgebäude", Kosel, 1957


Entwurf A, Hopp, 1957


Entwurf B, Hopp, 1957


Entwurf, Kosel, 1958


Entwurf, Hopp/Kosel/Mertens, 1958
(bei Betrachtung der vorangegangenen Einzelarbeiten stellt man fest, Kosel war wohl das Alpha-Tier der Truppe )


Entwurf, Gebhardt, 1958




Der Wettbewerb von 1959:


Kröber:




Hopp:




Schneider:




Leucht:


Rüpprich:


Naumov:




Tonev:




Wimmer:



ausser Konkurrenz lief:
"Zentrumsplanung" mit Kongresshalle, Henselmann





Nachfolgendes:


"Gläsernes Parlament", Gericke/Kaiser, 1960


"Zentrales Gebäude", Henselmann, 1961


Bebauungsplan, 1961


Entwurf "Palast der Republik", Krepp, 1973
(dem zeitnah ausgeführten Gießke-Entwurf beachtlich ähnlich!)



Gruss
AeG
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.05, 04:23   #10
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Hier ist noch eine Abbildung von Kent's Nummer 9, dem Jahn'schen Alexanderplatz:



Welche "beiden" Türme meinst Du denn, Kent? Warst Du schon mal in Berlin? Der Turm links im Bild wurde tatsächlich(!) bereits gebaut . Und der Alexanderplatz wird auf diesem Bild selbstredend nicht nach Osten abgeschirmt. Wie auch, er ist ja nicht mehr da!
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.05, 06:40   #11
Sammy
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Sammy
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: Hamburg
Alter: 33
Beiträge: 547
Sammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfach
Vielen Dank für deine Mühe!
Blos gut das da das meiste nicht gebaut wurde!
Sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.05, 11:02   #12
Clip
Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 123
Clip wird schon bald berühmt werdenClip wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Hier ist noch eine Abbildung von Kent's Nummer 9, dem Jahn'schen Alexanderplatz
Der Entwurf gefällt mir sehr gut!
Was hat es damit auf sich, von wann sind diese Planungen?
Clip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.05, 12:12   #13
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 3.999
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Das meiste davon ist ebenso ein Mist, wie das, was entstanden ist. Und Scharouns Entwurf für Charlottenburg ist ja wohl ein schlechter Witz. Zum Glück ist es nie soweit gekommen! Es sieht jetzt auch schon schlimm genug aus, entlang der Otto-Suhr-Allee. Aber die Seitenstraßen sind wenigstens größtenteils geblieben, wie sie einst waren. Das "Zentrale Gebäude" sieht auch gut aus, trotz seines Standortes. Dieser Entwurf für den Alex wär mir lieber gewesen. Mit diesem Turm - den ich viel interessanter finde - hätte man sich den Fernsehturm sparen können und auf der Fläche wieder ein Marienviertel bauen zu können.
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.05, 15:49   #14
TheBerliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von TheBerliner
 
Registriert seit: 16.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.491
TheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer Mensch
Dieser Entwurf Henselmanns ist klasse! Hinten genug Platz für den Fernsehturm, vorne für das Schloss. Und in der Mitte ein Miniatur-Brasilia.
TheBerliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.05, 18:02   #15
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.884
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
den entwurf von jahn finde ich schrecklich. wirkt ebenso wie in einer überdimensionale plattenbausiedlung. und es sieht auch schrecklich zugebaut aus.

der entwurf von flöting und kaufmann für den alex gefiel mir eigentlich bisher immer am besten, auch wenn der alex dort auch ganz schön verdichtet ist.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum